Fussball

DFB-Auswahl für Brehme klarer Favorit

SID
Andreas Brehme glaubt fest an einen Deutschen WM-Titel 2014
© getty

Ex-Nationalspieler Andreas Brehme hat keinen Zweifel daran, dass Deutschland im WM-Finale gegen Argentinien seinen vierten Weltmeistertitel gewinnen wird.

"Wenn wir es jetzt nicht schaffen, verstehe ich die Welt nicht mehr. Die Mannschaft wird den Schwung aus dem Halbfinale gegen Brasilien mitnehmen. Wir sind klarer Favorit", sagte der Weltmeister von 1990 im ZDF-Interview.

Vor 24 Jahren hatte Brehme die DFB-Auswahl mit seinem Elfmetertreffer zum 1:0-Sieg im Finale gegen Argentinien geführt.

Dass die aktuelle deutsche Mannschaft im Endspiel am Sonntagabend wieder auf die Gauchos trifft, begrüßt der 53-Jährige: "Ich habe mich gefreut, dass wir nicht gegen die Niederlande spielen müssen, weil die eine gute WM gespielt haben - besonders dank Arjen Robben. Gegen Argentinien sind wir wie 1990 Favorit. Ich gehe davon aus, dass wir das Spiel gewinnen."

Keine Angst vor Messi

Auch vor dem viermaligen Weltfußballer Lionel Messi in den Reihen der Argentinier hat Brehme keine Angst. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass Messi alleine reicht, um unser Kollektiv ins Wanken zu bringen. Er hat keine richtige Form, genau wie der Rest der Mannschaft. Man kann insgesamt nicht von einer Übermannschaft sprechen, überhaupt nicht", sagte er.

Dass die Deutschen ihren Finalgegner unterschätzen, glaubt Brehme allerdings nicht: "Das Spiel wird nicht in den ersten zehn Minuten entschieden. Man muss nur abwarten und darf nicht ins offene Messer laufen. Aber das werden die deutschen Spieler auch nicht tun."

Alles zur K.O.-Runde der WM 2014

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung