"Botschafter für den Fußball"

SID
Montag, 14.07.2014 | 20:31 Uhr
Johan Cruyff hat das deutsche Team gelobt
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Johan Cruyff hat Deutschland als würdigen Weltmeister gelobt. "Ich finde es schrecklich, dass Argentinien nur Ergebnisfußball wählte, obwohl es genug Spieler hat, um es besser zu machen. Deshalb bin ich glücklich mit Deutschland. Ein Botschafter für den Fußball", schrieb der ehemalige Oranje-Kapitän und Vizeweltmeister von 1974 in der Zeitung De Telegraaf.

Auch Willem van Hanegem, Cruyffs Teamkollege von 1974, gönnt Deutschland den Titel. Der 70-Jährige hatte im 2. Weltkrieg seinen Vater und Geschwister verloren. "Deutschland hat in jedem Spiel seine Klasse unterstrichen und sich für schönen Fußball entschieden, wenn es möglich war. Deutschland ist Weltmeister eines Turniers, das nicht das beste war, aber das viele schöne Spiele zeigte", schrieb van Hanegem in seiner Kolumne in der Tageszeitung AD.

Das deutsche Team

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung