Fussball

Deutschland mit starkem Auftakt

SID
Samstag, 19.07.2014 | 22:44 Uhr
Die deutsche Mannschaft setzte sich zum Auftakt der EM deutlich gegen Bulgarien durch
© getty

Deutschland hat bei der U-19-Europameisterschaft in Ungarn sein erstes Gruppenspiel gegen Bulgarien 3:0 (2:0) gewonnen. Davie Selke (1./56.) und Anthony Syhre (28.) erzielten die Tore für die Mannschaft von Trainer Marcus Sorg.

Dabei hatte das deutsche Team den Gegner im ETO Park Stadion in Györ zu jeder Phase der Partie im Griff. Nach 54 Sekunden klingelte es bereits zum ersten Mal im Kasten der Bulgaren.

Werder Bremens Selke traf nach einer Flanke von Benjamin Trümner von der rechten Seite per Direktabnahme. Syhre von Hertha BSC erhöhte nach einer Flanke von Niklas Stark mit einem Kopfball. Den Schlusspunkt setzte erneut Selke nach Pass von Hany Mukhtar.

Sorg: Ein wichtiges Ergebnis

"Das Ergebnis ist für den Einstieg ins Turnier sehr wichtig. Die Mannschaft hat eine richtig gute erste Halbzeit gezeigt. Sie hat Qualität. Die Leistung hat mir insgesamt gefallen. Jetzt wollen wir gegen Serbien nachlegen", sagte Sorg.

Dabei musste der Coach auf die nicht freigestellten Timo Werner (VfB Stuttgart) und Max Meyer, den verletzten Leon Goretzka (beide Schalke 04) sowie die beiden Leverkusener Julian Brandt und Levin Öztunali, die erst für das nächste Spiel zur Verfügung stehen, auskommen.

Durch den Sieg übernahm Deutschland auch Platz eins in Gruppe B. Im zweiten Samstagsspiel der Gruppe trennten sich Serbien und die Ukraine mit einem 1:1. Am Dienstag treffen die DFB-Junioren auf Titelverteidiger Serbien.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung