Nach Kreuzbandriss gegen Italien

Khedira in Augsburg operiert

SID
Samstag, 16.11.2013 | 21:39 Uhr
Sami Khedira verletzte sich im Freundschaftsspiel gegen Italien schwer
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Nationalspieler Sami Khedira ist nach seiner schweren Knieverletzung am Samstagnachmittag in Augsburg operiert worden. Der Eingriff wurde im Beisein von Nationalmannschaftsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt durchgeführt.

Bei der Operation wurde die Diagnose Innenbandriss und Riss des vorderen Kreuzbandss im rechten Knie bestätigt.

"Die Operation ist gut verlaufen. Nun hoffen wir, dass Sami zur WM in Brasilien wieder fit sein wird", sagte Müller-Wohlfahrt. Khedira droht ein halbes Jahr Pause, die WM in Brasilien beginnt am 12. Juni. Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler hatte sich die Verletzung am Freitag im Länderspiel in Mailand gegen Italien (1:1) bei einem Zweikampf mit Andrea Pirlo zugezogen.

Sami Khedira im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung