Thomas Müller gibt sich selbstbewusst

City-Stürmer? "Liegestuhl geschnappt"

SID
Donnerstag, 10.10.2013 | 10:02 Uhr
Zwei Bayern in neuen Gefilden? Lahm auf der Sechs und Müller in der Spitze
© getty
Advertisement
Bundesliga
Sa18:00
Die Highlights vom Samstag mit S04, VfB, SGE & SVW
Serie A
Live
AS Rom -
Udinese
Premier League
Live
Man City -
Crystal Palace
Championship
Live
Derby County -
Birmingham
Primera División
Live
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Pacos Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avai
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine

Thomas Müller vom FC Bayern München gibt sich vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Irland selbstbewusst. Der Offensivspieler glaubt trotz der vielen Ausfälle an einen Erfolg und spricht über seine Lieblingsposition und den starken Auftritt gegen Manchester City.

"Ich glaube nicht, dass wir gegen Irland etwas befürchten müssen", gab sich der 24-Jährige im Interview mit dem "Kicker" selbstbewusst. Die vielen verletzungsbedingten Ausfälle sind dem Bayer dabei kein Dorn im Auge: "Das Schöne im deutschen Fußball von heute ist, dass die Verletzungen nicht mehr so schwer wiegen wie das in früheren Zeiten der Fall gewesen wäre."

Des Weiteren gab Müller zu verstehen, dass er für Deutschland auch im Sturmzentrum auflaufen würde. Er wolle sich für die Position aber "nicht aufdrängen oder bewerben". Die rechte Außenbahn sei zwar sein eigentliches Territorium, "aber ich habe mich in den beiden Spielen vorne nicht unwohl gefühlt".

"Unterstütze die Mannschaft defensiv"

Bei den starken Auftritt des FC Bayern gegen Manchester City und Bayer Leverkusen ließ Pep Guardiola ihn als Solospitze ran. "Wir wollten dadurch im Mittelfeld Überzahl erzeugen", erklärte Müller, der sich als jemanden sieht, "der sich fallen lässt oder über außen seine Wege sucht. Und der die Mannschaft defensiv unterstützt".

Die Konkurrenten von Manchester City hätten genau das vermissen lassen. "Sie hatten zwei Angreifer, die hatten sich überspitzt gesagt einen Liegestuhl geschnappt und an der Mittellinie hingesetzt, wenn der FC Bayern in Ballbesitz war." Das dürfe weder bei Bayern noch in der Nationalmannschaft passieren.

Müller für Löw-Verlängerung

Deutschland sieht er mittlerweile reif für den Gewinn eines großen internationalen Titels. "Natürlich. Ich bin bereit dafür, aber ich kann leider auch nichts garantieren."

Bei der vieldiskutierten Frage um die Zukunft von Joachim Löw stellte sich Müller hinter den Bundestrainer. "Ich finde es gut, wenn das passieren würde", sagte er zur möglichen Vertragsverlängerung und liefert die Begründung dafür: "Weil wir sehr erfolgreich zusammenarbeiten. Und weil es einThema ist, das sonst öffentlich in den nächsten Monaten ausgetragen würde".

Thomas Müller im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung