Dienstag, 15.10.2013

Offener Brief vor 100. Länderspiel

Lahm lobt Schweinsteiger

DFB-Kapitän Philipp Lahm hat seinen "Vize" Bastian Schweinsteiger vor dessen 100. Länderspiel in der deutschen Nationalmannschaft in höchsten Tönen gelobt.

Kollegen in DFB-Team und Verein: Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger
© getty
Kollegen in DFB-Team und Verein: Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger

"Du bist ein Weltklassespieler, der sich durchsetzt, Präsenz zeigt und eine Mannschaft mitreißen kann. Jemand, der Verantwortung übernimmt und sich trotz vieler Rückschläge immer wieder nach ganz oben gekämpft hat. Jemand, auf den auf dem Feld und auf jeder Feier Verlass ist", schrieb Lahm (29) vor dem WM-Qualifikationsspiel in Schweden in einem offenen Brief in der "Bild"-Zeitung an den "lieben Basti".

Man habe in den vergangenen neun Jahren "die Entwicklung von den 'jungen Wilden' zu den Repräsentanten einer vielversprechenden und gefeierten deutschen Nationalmannschaft durchlaufen und mit beeinflusst", führte Lahm weiter aus: "Im kommenden Jahr feiern wir ein weiteres gemeinsames Jubiläum: Zehn Jahre Nationalmannschaft! Ein WM-Titel würde da natürlich sehr gut dazu passen. Lass uns dieses Ziel gemeinsam anpacken."

Freunde auch neben dem Platz

Schweinsteiger (28) und Lahm, der in Schweden vor seinem 103. Länderspiel stand, spielen bei Triple-Sieger Bayern München schon seit der Jugend zusammen. "Dabei hat unsere Abstimmung nicht nur auf dem Platz, sondern auch daneben immer sehr gut funktioniert, Eine Kombination, die bei einem so langen und gemeinsamen Weg aus einem Mitspieler und Kameraden einen Freund gemacht hat", erklärte Lahm .

Als der Verteidiger vor knapp sechs Wochen gegen Österreich in den Klub der Hunderter aufgestiegen war, hatte sich auch Schweinsteiger in einem offenen Brief an Lahm gewandt. Lahm sei "nicht nur beim FC Bayern, sondern auch in der deutschen Nationalmannschaft ein super Kapitän".

Philipp Lahm im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.