Mittwoch, 23.10.2013

U19-Coach Favorit

Sorg soll Löws Co-Trainer werden

Marcus Sorg soll in Zukunft angeblich Bundestrainer Joachim Löw assistieren. Neben dem U-19-Coach des DFB zählen offenbar auch Frank Wormuth und Marco Pezzaiuoli zu den Kandidaten.

Marcus Sorg könnte Hansi Flicks Nachfolger werden
© getty
Marcus Sorg könnte Hansi Flicks Nachfolger werden

Wie die "Sport Bild" berichtet, soll Sorg nach der Weltmeisterschaft 2014 den designierten DFB-Sportdirektor Hansi Flick als Co-Trainer ersetzen. Löw selbst, der von DFB-Boss Wolfgang Niersbach das alleinige Vorschlagsrecht bekommen haben soll, kommentierte bislang allerdings keinen Namen.

"Wichtig ist, dass es menschlich im Team wie auch bei der Philosophie passt. Zudem muss ein großes Vertrauensverhältnis in der Zusammenarbeit mit Jogi Löw da sein", erklärte Teammanager Oliver Bierhoff.

Mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Zwei weitere Kandidaten

Sorg wechselte im Sommer von der U 17 des FC Bayern zum DFB. Zuvor hatte der 47-Jährige den SC Freiburg in der Bundesliga trainiert.

Neben Sorg sollen auch U-20-Coach Wormuth und der frühere Trainer von 1899 Hoffenheim, Pezzaiuoli, Chancen auf den Job haben.

Das DFB-Team im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Benedikt Höwedes muss sich im Sommer einer Hüft-OP unterziehen

Höwedes wegen OP nicht zum Confed Cup

Julian Nagelsmann hat auch Bundestrainer Joachim Löw von sich überzeugt

Löw: "Vielleicht wird Nagelsmann Bundestrainer"

Joachim Löw findet eine Abschaffung der Abseitsregel sinnlos

Löw: "Fußball ohne Abseits macht keinen Sinn"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.