DFB-Team ohne Leverkusener gegen Irland und Schweden

Benders fallen für WM-Quali aus

SID
Sonntag, 06.10.2013 | 15:02 Uhr
Lars Bender (l.) wird dem DFB-Team gegen Irland und Schweden fehlen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Bundestrainer Joachim Löw muss in den WM-Qualifikationsspielen gegen Irland in Köln (11. Oktober) und gegen Schweden in Stockholm (15. Oktober) auf Lars Bender verzichten.

Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler von Bundesligist Bayer Leverkusen musste wegen eines Muskelfaserrisses im rechten Oberschenkel absagen. Bender hatte diese Verletzung in der Schlussphase des Bundesliga-Spiels gegen Bayern München (1:1) erlitten.

Auch dessen Bruder Sven muss für die beiden Länderspiele absagen, nachdem er im Auswärtsspiel des BVB bei Borussia Mönchengladbach (0:2) verletzt ausgewechselt werden musste.

Sven Bender wird Borussia Dortmund in den kommenden Tagen fehlen. Der Mittelfeldspieler laboriert an einer Muskelverhärtung im Adduktoren- und Lendenwirbelbereich. Laut BVB-Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun wird Bender voraussichtlich zehn Tage ausfallen.

Für die beiden Benders wurde nun Heiko Westermann vom HSV nachnominiert.

Lars Bender im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung