Samstag, 19.10.2013

Gehaltserhöhung um zehn Prozent

Löw kassiert wohl 300.000 Euro mehr

Bundestrainer Joachim Löw kassiert nach seiner Vertragsverlängerung bis 2016 offenbar ein üppigeres Gehalt. Anscheinend zahlt der DFB dem 53-Jährigen nun 300.000 Euro mehr pro Jahr als bisher.

Joachim Löw soll in Zukunft rund 3,3 Millionen Euro pro Jahr verdienen
© getty
Joachim Löw soll in Zukunft rund 3,3 Millionen Euro pro Jahr verdienen

Einem Bericht der "Bild" zufolge soll Löw in Zukunft rund 3,3 Millionen Euro pro Jahr verdienen. Bisher wurde der aus dem Schwarzwald stammende Coach anscheinend mit drei Millionen Euro entlohnt.

"Die Qualifikation zur WM 2014 in Brasilien hat die Mannschaft souverän erreicht. Sie steht für eine dynamische, offensive und begeisternde Spielweise. Das alles sind Löws Verdienste", erklärte DFB-Boss Wolfgang Niersbach nach der Vertragsunterschrift am Freitag.

Sollte die WM in Brasilien allerdings nicht wie gewünscht verlaufen, würde man sich trennen. "Sollten wir nach der Vorrunde ausscheiden und ohne Punkt nach Hause fahren, ist von beiden Seiten keine Basis mehr für eine weitere Zusammenarbeit vorhanden. Wir sind aber der Überzeugung, dass wir eine sehr gute WM spielen werden", meinte Löw.

Joachim Löw im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Joachim Löw rotiert gegen England durch

Gegen England: Löw schont Özil, Draxler und Gomez

Lars Stindls Berufung ins Nationalteam wäre eine Belohnung seiner starken Leistungen

Löw macht Stindl Hoffnung auf Confed-Cup-Teilnahme

Joachim Löw sieht im Confed Cup auch Positives

Löw sieht Confed Cup als Chance für junge WM-Fahrer


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.