Benefizspiel und Sepp-Herberger-Stiftung

DFB verstärkt soziales Engagement

SID
Donnerstag, 10.10.2013 | 16:19 Uhr
Unter der Präsidentschaft von Wolfgang Niersbach will der DFB sich weiterhin sozial engagieren
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Live
Blackburn -
Burnley
League Cup
Live
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wird auch mithilfe eines geplanten Benefizspiels der Nationalmannschaft sein soziales Engagement im kommenden Jahr verstärkt fortsetzen.

Für die Sepp-Herberger-Stiftung und die DFB-Stiftung Egidius Braun wird der Dachverband im kommenden Jahr rund fünf Millionen Euro bereitstellen. Dies erklärte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach am Mittwoch bei den Kuratoriumssitzungen in der Frankfurter DFB-Zentrale.

Im laufenden Jahr lag der Etat für beide Stiftungen bei etwa drei Millionen Euro. Für den Mehrbetrag soll 2014 vor allem ein Benefizländerspiel der Nationalmannschaft sorgen, das turnusmäßig alle zwei Jahre stattfindet. Im Gespräch ist ein Spiel gegen Polen im Mai in Mainz.

Nachhaltigkeit und innovative Projekte

Im Beisein von Fußball-Größen wie Weltmeister Horst Eckel, Uwe Seeler und Otto Rehhagel betonte Niersbach in der 47. Sitzung, das soziale Engagement der Herberger-Stiftung überzeuge durch Nachhaltigkeit und innovative Projekte. "Es ist eine großartige Idee, mit Sepp Herbergers Namen Gutes zu tun", sagte Niersbach. Beispielsweise hätten die Stiftungsarbeit im Behindertenfußball und die im September zu Ende gegangene Blindenfußball-Bundesliga viel Zuspruch gefunden.

Die 16. Kuratoriumssitzung der Egidius-Braun-Stiftung eröffnete Niersbach mit der Nachricht, dass DFB-Ehrenpräsident Braun seine Zusage für die Teilnahme am DFB-Bundestag in Nürnberg gegeben habe. Der 88-Jährige hatte jüngst der Eröffnung der neuen Stiftungsräume in Hennef beigewohnt und soll zum ersten Mal seit sechs Jahren wieder einem DFB-Bundestag beiwohnen. Der amtierende Präsident Niersbach steht am 24./25. Oktober in Nürnberg zur Wiederwahl.

Das DFB-Team im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung