Löw macht Kießling Hoffnung

SID
Sonntag, 29.09.2013 | 22:36 Uhr
Joachim Löw: "Ich habe Kießling nie abgeschrieben, er hat sehr gute Qualitäten"
© getty
Advertisement
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Bundestrainer Joachim Löw hat Bayer Leverkusens Torjäger Stefan Kießling angesichts der Stürmernot in der Nationalmannschaft Hoffnung auf eine Nominierung gemacht.

"Stefan Kießling ist ein Spieler, der in der Bundesliga sehr gute Leistungen gezeigt hat", sagte Löw in der "ARD-Sportschau": "Ich werde mit ihm in den kommenden Tagen ein Gespräch führen und mich mit ihm austauschen. Ich habe ihn nie abgeschrieben, er hat sehr gute Qualitäten."

SPOX goes Tumblr! Werde Insider und wirf einen Blick hinter die Kulissen

Kießling wartete zuletzt trotz konstant starker Leistungen im Verein vergeblich auf eine Einladung zur Nationalmannschaft. In den WM-Qualifikationsspielen gegen Irland (11. Oktober) und in Schweden (15. Oktober) muss Löw verletzungsbedingt auf Mario Gomez (AC Florenz) verzichten. Fraglich ist zudem weiter der Einsatz von DFB-Rekordtorjäger Miroslav Klose (Lazio Rom), der sich am vergangenen Mittwoch einem operativen Eingriff unterziehen musste.

"Ich habe noch einmal mit ihm telefoniert", sagte Löw: "Wir haben dann abgemacht, dass wir uns im Laufe der Woche vor der Nominierung austauschen, um zu sehen, ob Hoffnung besteht. Wir müssen aber schon davon ausgehen, dass er uns nicht zur Verfügung stehen wird."

Stefan Kießling im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung