Schalker sorgt vor dem Klassiker für Stimmung

Fuchs: "Löw nimmt den Mund sehr voll"

Von Ben Barthmann
Freitag, 06.09.2013 | 12:05 Uhr
Die Österreichen mussten sich im Hinspiel in Wien noch mit 1:2 geschlagen geben
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Vor dem WM-Qualifikationsspiel Deutschland gegen Österreich ärgert sich Schalkes Linksverteidiger Christian Fuchs über die Aussagen von Joachim Löw im Vorfeld der Partie. ÖFB-Coach Marcel Koller fordert von seiner Elf indes bedingungslosen Einsatz.

Trotz der klaren Favoritenstellung der Deutschen im Duell gegen Österreich ärgert Kapitän Christian Fuchs die Aussage Joachim Löws, "auf jeden Fall mehr Tore zu schießen, als zu bekommen". So sagte er über die selbstwusste Ansage des DFB-Trainers: "Löw nimmt den Mund sehr voll, wenn er von einem Sieg spricht. Der klopft große Sprüche. Wer so redet, fällt meistens vom hohen Ross", so Fuchs in der "Bild".

Die Österreicher stehen derzeit auf Platz zwei der Gruppe C und könnten mit einem Sieg den Abstand auf die Deutschen auf zwei Punkte verringern. Ohnehin wäre es für die Mannschaft von Marcel Koller wichtig, zu punkten. Ähnlich wie Österreich haben auch die Iren und Schweden jeweils 11 Punkte auf dem Konto.

Deshalb fordert Österreichs Trainer auch bedingungslosen Einsatz von seiner Elf. Ganz nach dem Vorbild des Gegners: "Wir müssen wie die Deutschen spielen. Konsequent, verbissen, selbstbewusst. Ich verlange, dass wir deutsche Tugenden zeigen", zitiert die "Bild" Koller.

Christian Fuchs im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung