Miroslav Klose und der Tor-Rekord

Im Strafraum geboren

Von SPOX
Montag, 09.09.2013 | 15:30 Uhr
Den Salto-Jubel hat Miroslav Klose mittlerweile aus seinem Repertoire gestrichen
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Live
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Miroslav Klose hat mit seinem Treffer beim 3:0 gegen Österreich den DFB-Rekord von Gerd Müller eingestellt. Gegen die Färöer (Di., 20.45 Uhr im LIVE-TICKER) kann er zum alleinigen Rekordhalter werden. Eine Einsatzgarantie hat er von Joachim Löw bereits erhalten. Ein Rückblick auf Kloses wichtigste, emotionalste und schönste Tore.

Deutschland - Albanien 2:1 (0:0), 24. März 2001 in Leverkusen

Die Qualifikation für die WM 2002 verlief holprig. Das DFB-Team belegte am Ende sogar nur Platz zwei hinter England und musste den Umweg über die Playoffs gegen die Ukraine nehmen. Auch das Heimspiel in der BayArena gegen Albanien, das am Ende mit drei Punkten auf dem letzten Rang landete, geriet zur Zitterpartie.

Sebastian Deisler hatte Deutschland mit einem sehenswerten Fernschuss in Führung gebracht, ehe Bledar Kolar der Ausgleich gelang. In der 73. Minute wechselte Teamchef Rudi Völler dann den Debütanten Miroslav Klose für Oliver Neuville ein. In der 88. Minute stand der Kaiserslauterer gleich goldrichtig.

Carsten Jancker grätschte in eine flache Hereingabe von Marko Rehmer und verlängerte so den Ball an den Pfosten, wo Klose den Ball aus einem Meter Entfernung und einer Höhe von 30 Zentimetern mit dem Kopf über die Linie drückte. "Salto-Klose", jubelte Kommentator Bela Rethy damals. Auf den damals noch obligatorischen Salto verzichtet Klose mittlerweile.

Deutschland - Israel 7:1 (0:1), 13. Februar 2002 in Kaiserslautern

Fritz-Walter-Wetter hatte dem Platz auf dem Betzenberg ziemlich zugesetzt, so dass der Rasen erst nach dem Einsatz von Polizei-Hubschraubern freigegebenen wurde. Mit ihren Rotoren hatten die Helikopter vier Stunden vor Spielbeginn das Wasser etwas vertrieben und den Platz einigermaßen bespielbar gemacht.

So durfte Klose sein erstes Spiel von Beginn an im DFB-Dress in seinem Heimstadion absolvieren. Die erste Halbzeit lief vom Ergebnis her gesehen schlecht, 0:1 lag Deutschland durch ein Eigentor von Oliver Kahn zurück. Nach dem Seitenwechsel hämmerte Klose erst eine Jancker-Ablage in den Winkel, grätschte dann eine Scholl-Hereingabe ins Tor und verwertete schließlich noch eine Linke-Flanke.

Eine Viertelstunde brauchte Klose für seinen ersten von mittlerweile vier Dreierpacks für Deutschland (drei davon übrigens zwischen Februar und Juni 2002). Hätte nicht Hamann dazwischen gefunkt, hätte es sogar zum Hattrick in der Heimat gereicht. Auf den wartet Klose nämlich noch.

Färöer - Deutschland 0:2 (0:1), 11. Juni 2003 in Torshavn

2003 hatte Klose eine Flaute in der Nationalmannschaft zu durchlaufen. Ein Treffer gelang ihm in zehn Spielen, nur 2005 blieb er in fünf Partien gänzlich torlos. Dieses eine Tor bewahrte Deutschland aber vor einer Blamage von historischem Ausmaß.

Im etwas unwirtlichen Stadion von Torshavn arbeitete sich eine mit Paul Freier und Tobias Rau eher mäßig besetzte DFB-Elf an einem destruktiven Gegner ab ohne den Ball ins Tor zu zwängen. In der 65. Minute kam Klose für Jens Jeremies in die Partie, im Sturm hatte Fredi Bobic zu Beginn den Vorzug erhalten.

Eine Minute vor Schluss wuchtete Klose eine Freistoß-Flanke von Oliver Neuville per Kopf ins Tor. Die Wutrede von Rudi Völler im Studio mit Waldemar Hartmann musste noch drei Monate bis zum 0:0 auf Island warten.

Deutschland - Argentinien 5:3 n.E. (1:1, 1:1, 0:0), 30. Juni 2006 in Berlin

Was bleibt von diesem Spiel im Berliner Olympiastadion? Ein paar Sprüche von Jürgen Klinsmann zum Beispiel. "Die kennen unseren Capitano noch gar nicht." Oder: "Arne, der spürt deinen Atem."

Natürlich auch der Zettel von Jens Lehmann, den er im Elfmeterschießen immer wieder aus seinem Stutzen zog. Aber auch die Jahre später noch nicht nachvollziehbare Entscheidung von Argentiniens Jose Pekerman, seinen aufstrebenden Superstar Lionel Messi 120 Minuten auf der Bank sitzen zu lassen.

Etwas zu kurz kommt dabei die Rolle von Miroslav Klose. Der ließ zunächst nach einer Ecke Roberto Ayala zum 1:0 für die Argentinier einköpfen, verletzte dann bei einem Zusammenprall Argentiniens Torhüter Roberto Abbondanzieri, so dass dieser ausgewechselt werden musste, und rettete schließlich Deutschland mit seinem fünften Turniertor (sein zehntes WM-Tor insgesamt) in die Verlängerung.

Deutschland - England 4:1 (2:1), 27. Juni 2010 in Bloemfontein

Was für Deutschland Wembley ist, ist für England Bloemfontain. Der Schuss von Frank Lampard, der von der Latte klar hinter die Linie sprang und das 2:2 bedeutet hätte, war eine der spielentscheidenden Szenen.

Beeindruckend aber auch die deutschen Tore in diesem WM-Achtelfinale. Während Thomas Müller zwei fein gespielte Konter abschloss, erzielte Klose das wichtige 1:0 in seiner ihm eigenen Art.

Einen Abschlag von Manuel Neuer unterschätzte Englands Abwehrchef John Terry, Klose erahnte die Situation, ging mit vollem Tempo in den Raum, schüttelte dank seiner Physis Matthew Upson im Laufduell ab und spitzelte den Ball im Fallen mit dem rechten Außenrist am herausstürmenden David James vorbei ins Tor.

Deutschland - Österreich 3:0 (1:0), 6. September 2013 in München

Elf Monate lief Klose dem Rekord von Gerd Müller hinterher, ehe er ihn ausgerechnet in der Heimat des Bombers egalisierte. Nach einer Flanke von Thomas Müller warfen sich der österreichische Abwehrspieler Aleksandar Dragovic und Klose in den Ball.

Klose verpasste, aber der Österreicher schoss den Stürmer bei seiner Rettungsaktion so an, dass der Ball im Tor landete. Kein schönes, aber irgendwie auch ein Klose-Müller-typisches Tor.

Miroslav Klose im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung