Calhanoglu entscheidet sich für die Türkei

SID
Freitag, 30.08.2013 | 15:41 Uhr
Hakan Calhanoglu erzielte bei der U-20-WM für die Türkei in vier Spielen ein Tor
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Der Deutsche Fußball-Bund muss in Zukunft auf die Dienste von Hakan Calhanoglu verzichten.

Das 19 Jahre alte Mittelfeldtalent vom Bundesligisten Hamburger SV hat sich entschieden, für die Nationalmannschaft der Türkei zu spielen. Der DFB und der türkische Verband TTF hatten sich bis zuletzt ein Wettrennen um den begabten Deutsch-Türken geliefert.

Der HSV-Profi nahm eine Einladung des türkischen Nationaltrainers Fatih Terim für das WM-Qualifikationsspiel gegen Andorra am 6. September an. Calhanoglu bestätigt dies Sport Bild online: "Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen. Ich bin in Mannheim geboren, in Deutschland aufgewachsen. Aber der türkische Nationaltrainer Fatih Terim hat sich sehr um mich bemüht. Am Ende habe ich mich jetzt für die A-Nationalelf der Türkei entschieden."

In der Türkei dürfte Calhanoglu, der im Mittelfeld variabel einsetzbar ist, weniger Konkurrenz haben als in Deutschland. Kommt Calhanoglu, der nach dem Bundesliga-Spiel am Samstag gegen Eintracht Braunschweig in die Türkei fliegen wird, gegen Andorra zum Einsatz, wäre er damit "festgespielt". Bis zuletzt hatte auch der DFB um Calhanoglu gekämpft. U21-Trainer Horst Hrubesch hatte sich Anfang August sogar persönlich mit dem Mittelfeldspieler getroffen.

Hakan Calhanoglu im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung