Fussball

U17-Junioren verpassen EM-Teilnahme

Von Alexander Maack
Die U17-Auswahl des DFB verpasste gegen die Ukraine die EM-Teilnahme
© getty

Die U-17-Nationalmannschaft hat durch ein 0:1 im letzten Gruppenspiel gegen die Ukraine die Qualifikation zur EM-Endrunde in der Slowakei verpasst.

Den spielentscheidenden Führungstreffer im Ahlener Wersestadion erzielte Andrej Boryachuk in der 77. Minute. Dabei hatten die Deutschen einen Vorteil.

Nachdem Oawlo Makohon in der 29. Minute mit einer Roten Karte vom Platz geschickt wurde, mussten die Osteuropäer über die Hälfte des Spiels in Unterzahl agieren.

Durch den Sieg im Abschlussspiel übernahmen die Ukrainer mit sieben Punkten die Tabellenführung. Deutschland scheiterte mit sechs Punkten knapp an der Qualifikation.

Dabei hätte der Mannschaft von Trainer Stefan Böger nach den 5:2- und 6:0-Siegen gegen Bulgarien und Estland ein Unentschieden zum Gruppensieg gereicht.

Die WM-2014-Qualifikation der A-Nationalmannschaft

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung