Donnerstag, 21.03.2013

Keeper ist unangefochtene Nummer eins

Neuer: "Bin als Führungsspieler angekommen"

Manuel Neuer ist die Nummer Eins im Tor der deutschen Nationalmannschaft. Im Interview mit dem Fachmagazin "Kicker" sprach der Torwart über die Defensive und seine Rolle als Führungsspieler.

Manuel Neuer ist in die Führungsrolle im DFB-Team und beim FC Bayern hineingewachsen
© getty
Manuel Neuer ist in die Führungsrolle im DFB-Team und beim FC Bayern hineingewachsen

Im Gespräch mit dem "Kicker" beklagt Manuel Neuer die Defensive in der Nationalelf. 2012 kassierte der Torhüter in elf Einsätzen zwölf Gegentore. Mit dieser Quote sei er "nicht zufrieden. Wir hätten einige Gegentore vermeiden können". Vor allem gegen "starke Gegner muss ein Tor reichen, um zu gewinnen. Da muss die Null stehen. Griechenland erzielte bei der EM zwei Tore gegen uns. Ich war stocksauer", erinnert sich der Bayern-Torwart.

Man könne nicht immer nur nach vorn spielen: "Wir haben viele kreative Spieler. Aber die Achse muss stehen, das ist wichtig, damit die Ordnung stimmt. Gegen schwere Gegner müssen wir die Priorität auf die Defensive setzen."

Neuer ein Eckpfeiler der Mannschaft

Trotz Rene Adler im Nacken ist Manuel Neuer die derzeit unangefochtene Nummer Eins im Tor der DFB-Elf. Zu seiner eigenen Rolle sagt Neuer: "Ich bin angekommen, auch als Führungsspieler. Auf dem Platz dirigiere und organisiere ich, da bin ich laut."

Auch beim FC Bayern ist der 26-Jährige eine Stütze im Team. Das habe er sich allerdings erarbeiten müssen. "Verantwortung übernahm ich in München von Anfang an. Aber ich konnte nicht mit gespreizten Ellbogen in die Kabine gehen und sagen, hier kommt der Schalke-Kapitän, ich räume hier mal auf."

Am Freitagabend spielt die DFB-Elf in Astana gegen Kasachstan: Es ist das fünfte WM-Qualifikationsspiel, aus den ersten vier Begegnungen wurden zehn Punkte eingefahren.

Manuel Neuer im Steckbrief

Die Top 10: Wer hielt sein Tor am längsten sauber?
Wer blieb in der Bundesliga am längsten ohne Gegentreffer? Auf Platz 10: Norbert Nigbur vom FC Schalke 04. In der Saison 1971/72 blieb er 554 Minuten ohne Gegentor
© Imago
1/10
Wer blieb in der Bundesliga am längsten ohne Gegentreffer? Auf Platz 10: Norbert Nigbur vom FC Schalke 04. In der Saison 1971/72 blieb er 554 Minuten ohne Gegentor
/de/sport/diashows/torhueter-bundesliga-torlosrekord/keeper-die-meisten-minuten-ohne-gegentor-timo-hildebrand-oliver-kahn-manuel-neuer.html
9. Jens Lehmann, FC Schalke 04, Saison 1996/97: 601 Minuten
© getty
2/10
9. Jens Lehmann, FC Schalke 04, Saison 1996/97: 601 Minuten
/de/sport/diashows/torhueter-bundesliga-torlosrekord/keeper-die-meisten-minuten-ohne-gegentor-timo-hildebrand-oliver-kahn-manuel-neuer,seite=2.html
8. Uli Stein, Hamburger SV, Saison 1985/86: 603 Minuten
© getty
3/10
8. Uli Stein, Hamburger SV, Saison 1985/86: 603 Minuten
/de/sport/diashows/torhueter-bundesliga-torlosrekord/keeper-die-meisten-minuten-ohne-gegentor-timo-hildebrand-oliver-kahn-manuel-neuer,seite=3.html
7. Tim Wiese, Werder Bremen, Saison 2009/10: 619 Minuten
© Getty
4/10
7. Tim Wiese, Werder Bremen, Saison 2009/10: 619 Minuten
/de/sport/diashows/torhueter-bundesliga-torlosrekord/keeper-die-meisten-minuten-ohne-gegentor-timo-hildebrand-oliver-kahn-manuel-neuer,seite=4.html
6. Oliver Reck, Werder Bremen, Saison 1987/88: 641 Minuten
© getty
5/10
6. Oliver Reck, Werder Bremen, Saison 1987/88: 641 Minuten
/de/sport/diashows/torhueter-bundesliga-torlosrekord/keeper-die-meisten-minuten-ohne-gegentor-timo-hildebrand-oliver-kahn-manuel-neuer,seite=5.html
5. Frank Rost, FC Schalke 04, Saison 2003/04: 647 Minuten
© Getty
6/10
5. Frank Rost, FC Schalke 04, Saison 2003/04: 647 Minuten
/de/sport/diashows/torhueter-bundesliga-torlosrekord/keeper-die-meisten-minuten-ohne-gegentor-timo-hildebrand-oliver-kahn-manuel-neuer,seite=6.html
4. Oliver Kahn, FC Bayern München, Saison 1998/99: 736 Minuten
© getty
7/10
4. Oliver Kahn, FC Bayern München, Saison 1998/99: 736 Minuten
/de/sport/diashows/torhueter-bundesliga-torlosrekord/keeper-die-meisten-minuten-ohne-gegentor-timo-hildebrand-oliver-kahn-manuel-neuer,seite=7.html
3. Manuel Neuer, FC Bayern München, Saison 2011/12: 770 Minuten
© Getty
8/10
3. Manuel Neuer, FC Bayern München, Saison 2011/12: 770 Minuten
/de/sport/diashows/torhueter-bundesliga-torlosrekord/keeper-die-meisten-minuten-ohne-gegentor-timo-hildebrand-oliver-kahn-manuel-neuer,seite=8.html
2. Oliver Kahn, FC Bayern München, Saison 2002/03: 802 Minuten
© Getty
9/10
2. Oliver Kahn, FC Bayern München, Saison 2002/03: 802 Minuten
/de/sport/diashows/torhueter-bundesliga-torlosrekord/keeper-die-meisten-minuten-ohne-gegentor-timo-hildebrand-oliver-kahn-manuel-neuer,seite=9.html
1. Timo Hildebrand, VfB Stuttgart, Saison 2002/03 und 2003/04 (saisonübergreifend): 884 Minuten
© Getty
10/10
1. Timo Hildebrand, VfB Stuttgart, Saison 2002/03 und 2003/04 (saisonübergreifend): 884 Minuten
/de/sport/diashows/torhueter-bundesliga-torlosrekord/keeper-die-meisten-minuten-ohne-gegentor-timo-hildebrand-oliver-kahn-manuel-neuer,seite=10.html
 

Hassan Talib Haji

Diskutieren Drucken Startseite
DFB-Team
Lieber User,
diese Videos sind in Deinem Land nicht verfügbar.
1ued5eviqtgvs1czhz1xwc334w
/de/video/videoplayer-dfb-team.html
140oxpco0w7ha1uu8yk5ezk954
13723
Trend

Zum Start der EM-Qualifikation: Wer ist Deutschlands härtester Gegner im Kampf um den Gruppensieg?

EM 2016
Georgien
Gibraltar
Irland
Polen
Schottland
SPOX Themenwochen
Laureus-Stiftung
Laureus-Stiftung

Manuel Neuer ist die Nummer Eins im Tor der deutschen Nationalmannschaft. Im Interview mit dem Fachmagazin "Kicker" sprach der Torwart über die Defensive und seine Rolle als Führungsspieler.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: