Fussball

U17-Junioren nach Kantersieg auf EM-Kurs

SID
Das Stuttgart-Talent Timo Werner traf im Qualifikationsspiel gegen Estland vier Mal
© getty

Die U17-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) liegen in der Qualifikation zur EM-Endrunde in der Slowakei (5. bis. 17 Mai) weiter auf Kurs.

Das Team von Trainer Stefan Böger besiegte Estland in Iserlohn klar mit 6:0 (3:0).

Durch den zweiten Erfolg im zweiten Elitegruppen-Spiel, geht die U17-Auswahl mit der Idealpunktzahl in die entscheidende Abschlussbegegnung am Ostersonntag in Ahlen gegen die Ukraine.

Überragender Spieler in Bögers Mannschaft war der vierfache Torschütze Stürmer Timo Werner vom VfB Stuttgart. Für die übrigen Treffer sorgten die Schalker Donis Avdijaj und Maurice Multhaup.

Die WM-2014-Qualifikation der A-Nationalmannschaft

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung