Fussball

U17-Junioren feiern gelungene Generalprobe

SID
Timo Werner aus Stuttgart trifft zwei Mal gegen überforderte Georgier
© getty

Die U17-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben eine gelungene Generalprobe für die Eliterunde zur Qualifikation für die Europameisterschaft in der Slowakei gefeiert.

Die Mannschaft von DFB-Trainer Stefan Böger besiegte Georgien in Rheda-Wiedenbrück mit 4:1 (2:0).

Vor 3916 Zuschauern brachte der Stuttgarter Timo Werner die Gastgeber per Doppelpack (10./Foulelfmeter und 33.) in Führung. Nach dem Anschlusstreffer kurz nach der Pause sorgten der Mainzer Patrick Pflücke (58.) und der Frankfurter Gian-Luca Waldschmidt (80.) für die Entscheidung. Waldschmidt verschoss zudem einen weiteren Foulelfmeter (77.).

Ab dem 26. März kämpft die DFB-Auswahl mit der Ukraine, Bulgarien und Estland um das Ticket zur EM-Endrunde in der Slowakei (5. bis 17. Mai).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung