Fussball

FIFA-Weltrangliste: Deutschland weiter Zweiter

SID
Die deutsche Nationalmannschaft belegt auf der FIFA-Weltrangliste weiterhin Platz zwei
© Getty

Die deutsche Nationalmannschaft belegt in der Weltrangliste des Fußball-Weltverbands FIFA weiterhin den zweiten Platz hinter Welt- und Europameister Spanien.

Deutschland (1437 Punkte) liegt vor dem zweimaligen Weltmeister Argentinien (1290), Vize-Europameister Italien (1165), Kolumbien (1164) und England (1151).

Die Spanier führen die Rangliste mit 1606 Punkten an. Portugal rutschte um drei Ränge auf Platz sieben (1144) ab. Vize-Weltmeister Niederlande (1124) verlor einen Platz und ist jetzt Achter.

Rekord-Weltmeister und WM-Gastgeber Brasilien rutschte fünf weitere Ränge ab und belegt mit 946 Zählern nur den 18. Platz. Allerdings hat die Selecao den Nachteil, im Vorfeld der WM-Endrunde 2014 keine Qualifikationsspiele mehr zu bestreiten. Direkt hinter dem fünfmaligen WM-Champion Brasilien ist Algerien (887) auf Platz 19 platziert.

WM-Quali: Der Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung