Schweden setzt auf defensive Balance

SID
Montag, 15.10.2012 | 17:30 Uhr
Stürmer-Star Johan Elmander (l.) ist pünktlich zum Länderspiel gegen Deutschland wieder fit
© Getty
Advertisement
League Cup
Di23.01.
Die Entscheidung: Bristol-ManCity & Chelsea-Arsenal
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United -
Huddersfield
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon
Serie A
Lazio -
CFC Genoa

Schwedens Fußball-Nationaltrainer Erik Hamren sieht die mögliche Fokussierung der deutschen Mannschaft im WM-Qualifikationsspiel am Dienstag in Berlin (20.45 Uhr) auf Stürmer Zlatan Ibrahimovic als Vorteil.

"Wenn die Deutschen ihn ausschalten, dann fällt uns eben etwas anderes ein", sagte er am Montag auf einer Pressekonferenz. Sein Team sei es gewohnt, dass sich alle Gegner auf den Stürmerstar von Paris St. Germain konzentrieren.

Immerhin kann Hamren mit Ibrahimovic' Lieblingspartner im Angriff, Johan Elmander, planen. Der Stürmer von Galatasaray Istanbul, der wochenlang an einer Zehenverletzung laboriert hatte, meldete sich fit. "Es ist nicht schlimmer geworden. Ich denke, dass ich spielen kann", sagte der 31-Jährige einen Tag vor dem Spiel. Elmander hatte auf die Partie am vergangenen Freitag auf den Färöern (2:1) verzichtet, um den lädierten rechten Fuß zu schonen.

"Müssen nicht gewinnen"

Hamren setzt gegen die DFB-Elf auf eine gute Organisation im Zentrum. "Wir brauchen eine Mittelfeldreihe, die eine bessere defensive Balance hat als zuletzt", sagte der schwedische Trainer: "Denn Deutschland ist eine Mannschaft, die jeden Fehler sofort bestraft."

Die Skandinavier hatten schon bei der EM in Polen und der Ukraine im vergangenen Sommer Abwehrmängel gezeigt und sich vor allem bei Standardsituationen immer wieder Fehler erlaubt. "Aber eigentlich müssen wir das Spiel gegen die Deutschen gar nicht unbedingt gewinnen", sagte Hamren. Um die Chance auf Rang zwei zu wahren und sich womöglich über Playoff-Spiele für die WM 2014 in Brasilien zu qualifizieren, "müssen wir die kleineren Mannschaften in der Gruppe besiegen."

Der schwedische Verband im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung