Bierhoff lehnt Abschiedsspiel für Ballack ab

SID
Sonntag, 14.10.2012 | 11:02 Uhr
Oliver Bierhoff ist gegen ein Abschiedsspiel für Michael Ballack im Nationalmannschafts-Trikot
© spox
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wird dem Wunsch von Michael Ballack nach einem Abschiedsspiel wohl nicht nachkommen. "Soweit ich weiß, hat der DFB einmal entschieden, dass man das nicht mehr macht", sagte Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff im "ZDF-Sportstudio".

Der ehemalige DFB-Kapitän hatte jüngst erklärt, dass er sich "das wünschen" würde. Er wolle sich gebührend von seinen Fans verabschieden. "Wir haben ihm die Länderspiele 99 und 100 angeboten, aber das hat er abgelehnt. Also sehe ich nicht die Notwendigkeit", sagte Bierhoff.

Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler plädierte im Gespräch mit der "Bild am Sonntag" dagegen für ein Abschiedsspiel. "Nun muss man sehen, auf welche Art und Weise man ein Abschiedsspiel organisieren könnte. Es sollten sich alle zusammensetzen - der DFB, Ballack und auch wir von Bayer", sagte Völler.

Ballack hatte die WM 2010 wegen einer Verletzung verpasst. Erst Monate nach dem Turnier in Südafrika hatte Löw Ballack mitgeteilt, dass er nicht mehr mit ihm plane. Aber man wolle ihm einen würdigen Abschied geben. Das lehnte der 98-malige Nationalspieler Ballack damals ab.

Michael Ballack im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung