Götze bricht Training für Irland-Partie ab

SID
Mittwoch, 10.10.2012 | 14:47 Uhr
Mario Götze hat bislang 14 Länderspiele auf dem Konto
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Sa14.07.
Liverpool-Test: Wie gut sind Klopps Reds in Form?
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Alle 20 Nationalspieler haben am Mittwochvormittag in Frankfurt am Main am Training für das WM-Qualifikationsspiel gegen Irland teilgenommen. Auf einem Nebenplatz des Stadions absolvierte das Team unter Leitung von Bundestrainer Joachim Löw vor allem Übungen zur Stabilisierung der Defensive. Allerdings beendete Mario Götze das Teamtraining vorzeitig und absolvierte anschließend wegen muskulärer Probleme nur noch individuelle Übungen.

Am Dienstag hatten zwei Trainingseinheiten stattgefunden. Bei der ersten war die Gruppe geteilt worden. Für die Spieler, die am Sonntag mit ihren Vereinen im Einsatz waren, wurde im Hotel ein Regenerationstraining durchgeführt. Bei der zweiten Einheit am Nachmittag fehlten der Dortmunder Götze sowie auch Lukas Podolski vom FC Arsenal, er wegen Sprunggelenksproblemen, wie Assistenztrainer Hansi Flick am Mittwoch erklärte.

Am Donnerstag reist die Mannschaft nach Dublin, wo Freitag das dritte WM-Qualifikationsspiel der Gruppe B stattfindet. Nächsten Dienstag trifft die deutsche Mannschaft in Berlin auf Schweden.

Mario Götze im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung