Uli Hoeneß kritisiert Joachim Löw

Von SPOX
Sonntag, 07.10.2012 | 12:46 Uhr
Für Uli Hoeneß stand beim DFB-Team zuletzt zu sehr der Spaß im Vordergrund
© Getty
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama

Während die Spieler des FC Bayern München vor der Länderspielpause auf dem Oktoberfest feiern, äußert sich Uli Hoeneß in einem Interview kritisch über den Führungsstil von Bundestrainer Joachim Löw.

In einem Interview mit dem "Spiegel" äußerte sich Bayern-Präsident Uli Hoeneß kritisch über Bundestrainer Joachim Löw. Löw müsse "mehr Druck machen, nicht immer nur auf gute Laune."

Vor allem vor der EM 2012 hätten die Spieler zu viel Ablenkung vom Wesentlichen gehabt: "Es ist ja nur noch darauf geachtet worden, zu welchem Formel-1-Rennen man noch alles fahren sollte, damit die Spieler bei Laune gehalten wurden," so Hoeneß.

"Manchmal ist weniger mehr"

"Ständig ging es in der Vorbereitung darum, welche Tischtennisplatte wohin geflogen werden musste, möglichst noch auf den Mont Blanc. Manchmal ist weniger mehr," wetterte der 60-Jährige weiter.

Doch der Bayern-Präsident ist zuversichtlich, dass auch Joachim Löw die Zeichen der Zeit erkannt hat: "Die flachen Hierarchien werden zukünftig nicht mehr ganz so flach sein. Viele Spieler werden nicht mehr so weich fallen, wenn sie Mist bauen. Ich bin sicher, dass Löw das auch bewusst geworden ist."

Die WM-Qualifikation im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung