Podolski: "Ersatzbank? Das ist kein Beinbruch"

Von SPOX
Mittwoch, 10.10.2012 | 12:26 Uhr
Lukas Podolski und Holger Badstuber stehen Rede und Antwort
© Getty
Advertisement
NBA
Do24.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Allsvenskan
Live
Häcken -
AIK
Ligue 1
Live
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Vor der Partie gegen Irland (Fr., ab 20.30 Uhr im LIVE-TICKER) stellten sich Co-Trainer Hansi Flick, Holger Badstuber und Lukas Podolski den Fragen der Journalisten. Der Neu-Gunner vertraut dem Bundestrainer und will seine Entscheidungen immer akzeptieren. Auch seine Jokerrolle in den letzten Spielen war für Podolski "kein Beinbruch". Hansi Flick lobt das taktische Geschick von Giovanni Trapattoni und Holger Badstuber äußert sich zu den besonderen Anforderungen an die Position des Außenverteidigers.

13.18 Uhr: Das war's auch schon von der Pressekonferenz. Morgen geht es dann auch schon in die nächste Runde. Dann wird Bundestrainer Joachim Löw in Dublin Rede und Antwort stehen.

13.15 Uhr: Badstuber über Ibrahimovic: "Gegen Schweden treffen wir auf einen guten Stürmer, der auch in einer sehr guten Form ist, aber da gilt es für uns, konzentriert zu arbeiten und nicht nur auf Zlatan Ibrahimovic zu schauen."

13.14 Uhr: Flick über Irland und Schweden: "Beide haben eine gute, dynamische Offensive. Schweden vielleicht noch einen Tick mehr individuelle Klasse. Da gilt es, dass wir defensiv gut stehen und dagegenhalten."

13.13 Uhr: Podolski über die letzte Saison: "Es war traurig und schade, dass ich mit dem 1. FC Köln abgestiegen bin. Und da die Anfrage von Arsenal kam, hat mich stolz gemacht. Dass es dann bei der Euro nicht so optimal lief, ist auch klar. Aber ich denke, dass Themen wie die Euro jetzt einmal zur Seite gelegt werden sollten. Wir haben ein neues Ziel, die WM-Qualifikation, und da gilt es jetzt, den Fokus drauf zu legen."

13.12 Uhr: Podolski über Unterschiede zwischen Bundesliga und Premier League: "Man findet in England das gleiche Publikum wie in Deutschland. Die Stadien sind immer voll. Spielerisch hat sich Deutschland in den letzten Jahren sehr weiterentwickelt, da ist der Unterschied nicht mehr so groß. Ich will mich bei Arsenal in den letzten Jahren auf hohem Niveau nochmal verbessern."

13.11 Uhr: Flick über Badstuber: "Holger ist ein Spieler, der immer dazulernen will. Er kann beide Positionen auf sehr hohem Niveau spielen. Wir sind mit seiner Entwicklung sehr zufrieden, aber die ist sicherlich noch nicht am Ende."

13.09 Uhr: Badstuber über Philipp Lahms Fähigkeiten als Innenverteidiger: "Was soll der Philipp in der Innenverteidigung? Durch seine körperliche Präsenz ist er für diese Position nicht geeignet. Er kann links und rechts spielen, vielleicht auch im defensiven Mittelfeld, aber sicher nicht in der Innenverteidigung."

13.07 Uhr: Badstuber über die Linksverteidiger-Position: "Wenn man die Position annimmt, ist sie ganz normal. Man kann von links hinten für viel Wirbel sorgen und auch nach vorne Akzente setzen. Dort gibt es vielleicht nicht so viele Spieler, die auf hohem Niveau spielen können. Nach hinten muss man in erster Linie seine Aufgaben erledigen. Schwierig zu spielen, ist diese Position aber nicht."

13.06 Uhr: Podolski über Miroslav Klose: "Wenn ich mal in so ein Alter komme, muss ich ihn mal fragen, ob er ein paar Tipps hat, warum er so fit ist. Man kann vor Miroslav Klose nur den Hut ziehen, was er für den deutschen Fußball geleistet hat. Und hoffentlich seine Knochen noch bis 2014 durchhalten, damit wir gemeinsam die WM in Brasilien spielen können."

13.05 Uhr: Nochmal Flick über Trapattoni: "Er ist eine Persönlichkeit mit enormer Ausstrahlung. Es hat Spaß gemacht, mit ihm zu arbeiten. Weil er die Erfahrung hat, weil er gewisse Dinge auch etwas lockerer sieht als mancher junger Trainer."

13.03 Uhr: Flick über den Schwerpunkt Defensive: "Es wird immer schnell gesagt, wenn es Defensivprobleme gibt, ist es die Viererkette. Im heutigen Fußball ist es aber so, dass die Defensive schon vorne beginnt. Dass man im Verbund kompakt steht. Die Abwehrspieler wie Holger Badstuber machen ja auch viel nach vorne, deswegen kann man auch von den Offensivspielern erwarten, dass sie nach hinten mitarbeiten."

13.02 Uhr: Podolski über seine Rolle: "Wo ich mich sehe, entscheidet immer der Trainer. Bei Arsenal habe ich jetzt ein Spiel ganz vorne gemacht, den Rest auf der linken Seite. Ob ich jetzt hier vorne drin spiele oder links oder rechts: Ich denke, wichtig ist, dass man auf der jeweiligen Position sein Bestes gibt und seine Leistung bringt."

13 Uhr: Holger Badstuber über die Kritik von Bastian Schweinsteiger: "Er ist in der Position, Dinge anzusprechen. Andererseits denke ich, dass man damit lockerer umgehen muss. Er will, dass die Mannschaft weiterkommt und sich verbessert. Das ist ein Ziel, das er verfolgt. Ich persönlich habe es nicht beobachtet, dass die Stimmung schlecht ist. Die Stimmung ist hier gut, die Stimmung ist bei Bayern gut, mehr kann ich dazu nicht sagen.

12.59 Uhr: Flick über die Taktik von Trapattoni: "Giovanni Trapattoni hat unsere Mannschaft genau analysiert. Es ist ja italienische Schule, in der Defensive gut zu stehen. Und da müssen wir mit Leidenschaft dagegen halten. Wir sind in der Weltrangliste auf Platz zwei, die Iren auf 26. Da ist es klar, dass wir Favorit sind."

12.57 Uhr: Podolski über seine Jokerrolle in den letzten Spielen: "Auch wenn ich von der Bank komme, ist meine Stimmung weiterhin gut. Ich fühle mich hier immer wohl. Wir haben einen guten Kader mit viel Qualität. Wenn man mal nicht spielt, ist das kein Beinbruch. Ich werde die Entscheidung des Trainers immer akzeptieren."

12.55 Uhr: Podolski zu seiner Eingewöhnung bei Arsenal: "Ich wurde seit dem ersten Tag direkt gut aufgenommen von der Mannschaft, dem Trainer und dem gesamten Umfeld. Da kommt dann natürlich noch dazu, dass die ersten Spiele sehr positiv für mich gelaufen sind und für die Mannschaft. Das ist jetzt eine Momentaufnahme, darüber freue ich mich. Aber ich habe auch das Ziel, die nächsten Jahre zu spielen und erfolgreich zu sein. Jetzt bin ich bei der Nationalmannschaft und will mit sechs Punkten zurück nach London."

12.54 Uhr: Flick zu den Außenverteidiger-Positionen nach der Sperre von Philipp Lahm: "Das ist ein Problem, das Robin Dutt und auch die Leistungszentren in Zukunft angehen müssen. Wir haben viele Spieler, die flexibel einsetzbar sind. Jerome Boateng, Benedikt Höwedes oder Heiko Westermann können auch als Außenverteidiger spielen."

12.53 Uhr: Holger Badstuber zur Vorbereitung auf die Iren: "Man weiß, wie Irland spielt und ist darauf vorbereitet, dass viele lange Bälle kommen werden. Da muss man defensiv gut stehen und dann schnell nach vorne umschalten."

12.51 Uhr: Lukas Podolski zum Gegner: "Es ist ein sehr unangenehmer Gegner. Sie haben ein positiv verrücktes Publikum, ein neues Stadion, wo 40.000 Verrückte sein werden. Aber natürlich wollen wir da hinreißen und drei Punkte mitnehmen.

12.50 Uhr: Flick zu den Iren: "Die Iren sind eine sehr kampfstarke Mannschaft, die von einem fantastischen Publikum angetrieben werden. Giovanni Trapattoni ist ein fantastischer Trainer. Ich durfte in Salzburg kurz mit ihm zusammenarbeiten und freue mich, ihn wieder zu sehen."

12.48 Uhr: Flick zur Verfassung der Mannschaft: "Wir haben heute etwas intensiver gearbeitet. Wir hatten heute erstmals alle Mann an Bord. Gestern mussten Lukas Podolski und Mario Götze pausieren. Mario hat heute noch nicht alles mitgemacht und teilweise individuell trainiert. Die Mannschaft ist gut drauf und hat die nötige Lockerheit, die sie auch braucht. Fokus ist die Defensivarbeit. Da haben wir an den Basics gearbeitet, dass wir wieder stabil stehen. Wir sind voll zufrieden, dass Bastian Schweinsteiger wieder dabei ist, der für unsere Mannschaft sehr, sehr wichtig ist. Wir haben einen guten Kader, mit dem wir Ausfälle auch verkraften können."

12.46 Uhr: So, jetzt sitzt Hansi Flick auf dem Podium. Holger Badstuber und Lukas Podolski kommen ebenfalls direkt dazu.

12.35 Uhr: Los geht es wohl gegen 12.45 Uhr.

12.25 Uhr: Servus! Willkommen zur DFB-Pressekonferenz. Holger Badstuber über seine Situation als Linksverteidiger, Lukas Podolski über seine ersten Erfahrungen in London und Hansi Flick mit den letzten Infos aus der Mannschaft. Wir halten Euch über die wichtigsten Aussagen auf dem Laufenden.

Deutschlands Gruppe C in der Übersicht

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung