Fussball

DFB-Team in Vorbereitung für Österreich-Spiel

SID
Marcel Schmelzer absolvierte eine individuelle Trainingseinheit
© Getty

Mit einem Training am Samstagmittag in der Sportschule Barsinghausen hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft die Vorbereitung auf das zweite WM-Qualifikationsspiel gegen Österreich am Dienstag in Wien aufgenommen.

Rund 13 Stunden nach dem 3:0 gegen die Färöer in Hannover nahmen 21 Spieler an den Übungen teil. Der an einer Fußprellung laborierende Marcel Schmelzer absolvierte Einzeltraining. Die Spieler aus der Startelf gegen die Färöer leisteten nur leichte Regenerationsübungen.

Das Training beobachteten Wolfgang Niersbach, Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), und Helmut Sandrock, der DFB-Generalsekretär. Am Nachmittag erhielten die Spieler frei, mussten sich aber zum Abendessen wieder zurückmelden.

Deutschland - Fäöer: Statistik

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung