UEFA will Aufeinandertreffen von stärksten Nationen vermeiden

Deutsche U21 bei Playoff-Auslosung gesetzt

SID
Mittwoch, 12.09.2012 | 12:15 Uhr
U21-Trainer Rainer Adrion geht den Top-Nationen vorläufig aus dem Weg
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
SaLive
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Deutschlands U21-Nationalmannschaft ist bei der Auslosung der Playoff-Spiele für die anstehende Europameisterschaft in Israel (5. bis 18.Juni 2013) als eines von sieben Teams gesetzt. Dies gab die UEFA auf ihrer Webseite bekannt.

Neben der Mannschaft von Trainer Rainer Adrion sind noch die Mannschaften aus Spanien, Italien, Frankreich , England, Tschechien und den Niederlanden gesetzt.

Mit diesem neu eingeführten Setzmodus will die UEFA verhindern, dass die stärksten Team sich schon in den Ausscheidungsspielen gegenseitig eliminieren. Die Auslosung findet am Freitag im schweizerischen Nyon statt, die Playoff-Spiele werden vom 12. bis 16. Oktober ausgetragen.

Die DFB-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung