Fussball

DFB-Nachwuchs startet mit Remis gegen Polen

SID
Deutschlands Philipp Hofmann (r.) im Duell mit Polens Michal Nalepa
© spox

Die deutschen U20-Fußballer haben einen erfolgreichen Start in die internationale Spielrunde knapp verpasst. Trotz zweimaliger Führung kam die DFB-Auswahl am Sonntagabend in Großaspach gegen Polen nicht über ein 2:2 (2:1) hinaus.

Die deutschen U20-Fußballer haben einen erfolgreichen Start in die internationale Spielrunde knapp verpasst.

Trotz zweimaliger Führung kam die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Sonntagabend in Großaspach gegen Polen nicht über ein 2:2 (2:1) hinaus.

Parker trifft für das DFB-Team

Beim Auftakt der deutschen Nachwuchses in die internationale Spielrunde der Jahrgänge 1992 und 1993 hatte der Mainzer Shawn Parker das DFB-Team in der 2. Minute in Führung gebracht. Polens Michal Nalepa sorgte in der 33. Minute per Kopf für das zwischenzeitliche 1:1, ehe Philipp Hofmann (SC Paderborn) nur drei Minuten später erneut die Führung für das DFB-Team erzielte.

Piotr Piekarski (81.) sorgte schließlich für den verdienten Punkt für die Polen. Weitere Gegner des deutschen Teams bis März 2013 sind Italien und die Schweiz. Am 10. Oktober trifft das Team von Trainer Frank Wormuth zunächst auf die Italiener.

Shawn Parker im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung