Sammer-Nachfolger hat Platz eingenommen

Dutt erhält Sitz im DFB-Präsidium

SID
Montag, 06.08.2012 | 17:44 Uhr
Robin Dutt trat vor kurzem die Nachfolge von Matthias Sammer als DFB-Sportdirektor an
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat Sportdirektor Robin Dutt wie angekündigt in das Präsidium berufen. Wie der DFB auf seiner Homepage mitteilte, erhielt Dutt den Sitz am Montag im Rahmen einer außerordentlichen Sitzung.

Der 47 Jahre alte Dutt war Ende Juli in der Nachfolge von Matthias Sammer als Sportdirektor vorgestellt worden.

Robin Dutt im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung