DFB-Team

Boateng: "Balotelli hat vor nichts Angst"

SID
Mittwoch, 27.06.2012 | 12:16 Uhr
Jerome Boateng (r.) spielte bei Manchester City zusammen mit Mario Balotelli
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
So18:00
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
2. Liga
So16:00
Die Highlights der Sonntagsspiele
CSL
Live
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Live
Ajax -
Groningen
Premier League
Live
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Live
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Deutschlands Jerome Boateng hatte in einer Trainingsrauferei bei seinem ehemaligen Klub Manchester City bereits eine nachhaltige Begegnung mit Mario Balotelli.

Vor dem EM-Halbfinalspiel Deutschland gegen Italien am Donnerstag in Warschau spricht der Außenverteidiger voller Respekt über den extrovertierten Stürmer. "Genie und Wahnsinn liegen bei ihm schon sehr nahe beieinander. Er ist wirklich ein verrückter Typ", sagte Boateng in einem Interview mit dem "Hamburger Abendblatt".

Boateng war mit Balotelli bei City im Training nach einem Tackling aneinandergeraten. Der italienische Nationalstürmer legte sich auch mit Micah Richards, dem Ex-Hamburger Vincent Kompany und Aleksandar Kolarew an.

Hochgradig begabter Spieler

"Alles in allem ist er aber ein guter Mensch", sagte Boateng, der Balotelli auf dem Platz wieder begegnen wird.

Der Verteidiger von Bayern München hält Balotelli für einen hochgradig begabten Spieler und macht dies auch an seiner Nervenstärke fest. Der erste verwandelte Elfmeter im EM-Viertelfinale gegen England habe das gezeigt.

"Mario Balotelli hat vor nichts und niemandem Angst. Nicht vor den Medien, nicht vor seinem Trainer und schon gar nicht vor Druck- oder Stresssituationen", sagte Boateng.

Jerome Boateng im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung