DFB-Team

Boateng: "Balotelli hat vor nichts Angst"

SID
Mittwoch, 27.06.2012 | 12:16 Uhr
Jerome Boateng (r.) spielte bei Manchester City zusammen mit Mario Balotelli
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Deutschlands Jerome Boateng hatte in einer Trainingsrauferei bei seinem ehemaligen Klub Manchester City bereits eine nachhaltige Begegnung mit Mario Balotelli.

Vor dem EM-Halbfinalspiel Deutschland gegen Italien am Donnerstag in Warschau spricht der Außenverteidiger voller Respekt über den extrovertierten Stürmer. "Genie und Wahnsinn liegen bei ihm schon sehr nahe beieinander. Er ist wirklich ein verrückter Typ", sagte Boateng in einem Interview mit dem "Hamburger Abendblatt".

Boateng war mit Balotelli bei City im Training nach einem Tackling aneinandergeraten. Der italienische Nationalstürmer legte sich auch mit Micah Richards, dem Ex-Hamburger Vincent Kompany und Aleksandar Kolarew an.

Hochgradig begabter Spieler

"Alles in allem ist er aber ein guter Mensch", sagte Boateng, der Balotelli auf dem Platz wieder begegnen wird.

Der Verteidiger von Bayern München hält Balotelli für einen hochgradig begabten Spieler und macht dies auch an seiner Nervenstärke fest. Der erste verwandelte Elfmeter im EM-Viertelfinale gegen England habe das gezeigt.

"Mario Balotelli hat vor nichts und niemandem Angst. Nicht vor den Medien, nicht vor seinem Trainer und schon gar nicht vor Druck- oder Stresssituationen", sagte Boateng.

Jerome Boateng im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung