Donnerstag, 14.06.2012

Der Tag nach dem 2:1-Sieg gegen Holland

Nur zwölf DFB-Spieler beim Training

Nur zwölf Spieler nahmen am Donnerstagnachmittag am Training der deutschen Nationalmannschaft in Danzig teil. Rund 19 Stunden nach dem 2:1 gegen die Niederlande im zwei EM-Gruppenspiel in Charkiw wurden die elf Spieler, die in der Startformation gestanden hatten, geschont.

Wer gestern nicht ran durfte, musste heute ackern. Jogi Löw (grün) hat alles im Blick
© Getty
Wer gestern nicht ran durfte, musste heute ackern. Jogi Löw (grün) hat alles im Blick
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Sie ließen sich im Hotel "Dwor Oliwski" von den Physiotherapeuten pflegen und absolvierten teilweise leichtes individuelles Training. Die anderen Spieler, darunter die gegen Portugal eingewechselten Toni Kroos, Miroslav Klose und Lars Bender, absolvierten eine intensive Übungseinheit.

Am Freitag werden sich wieder alle 23 Spieler auf das dritte Gruppenspiel bei der Europameisterschaft gegen Dänemark vorbereiten. Bereits am Samstag reist die Mannschaft wieder in die Ukraine in den Spielort Lwiw.

Was erreicht Deutschland bei der EM? Jetzt mittippen und absahnen!

Niederlande - Deutschland: Daten zum Spiel

Das könnte Sie auch interessieren
Fabian Reese eröffnete den knappen Schlagabtausch mit seinem 1:0-Führungstreffer

U20 bangt nach Zittersieg gegen Vanuatu um WM-Achtelfinale

Julian Draxler singt ein Loblied auf Joachim Löw

Draxler: "Habe Löw viel zu verdanken"

Max Kruse spielte bis 2016 regelmäßig für die DFB-Elf

Kruse hat Nationalmannschaft nicht abgehakt


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.