DFB-Pressekonferenz mit Löw und Lahm

Lahm auf links - Bender auf rechts?

Von SPOX
Donnerstag, 07.06.2012 | 13:25 Uhr
Philipp Lahm (r.) wird gegen Portugal auf der linken Seite verteidigen
© Getty
Advertisement
Primera División
Live
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
Live
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo Verona -
AC Mailand
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Straßburg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Super Liga
Cacak -
Partizan
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
Championship
Preston -
Aston Villa
Copa Libertadores
Grêmio -
Barcelona
Copa Sudamericana
Flamengo -
Fluminense
A-League
Melbourne City -
Sydney
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Championship
Bristol -
Cardiff
Premiership
St Johnstone -
Celtic
Championship
Aston Villa -
Sheffield Wednesday
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
PSG
Serie A
Bologna -
Crotone
Primera División
Alaves -
Espanyol
Championship
Brentford -
Leeds
Ligue 1
Metz -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Amiens
Ligue 1
Nantes -Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Straßburg
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Primeira Liga
Porto -
Belenenses
Primera División
Levante -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
FC Turin
Championship
Middlesbrough -
Sunderland
Ligue 1
Nizza -
Dijon
Serie A
Cagliari -
Hellas Verona
Serie A
Chievo Verona -
Neapel
Serie A
Florenz -
AS Rom
Serie A
Juventus -
Benevento
Serie A
Lazio -
Udinese
Primera División
Celta Vigo -
Bilbao
Eredivisie
PSV -
Twente
Ligue 1
Marseille -
Caen
Serie A
Atalanta -
SPAL
Primera División
Real Sociedad -
Eibar
Primera División
Villarreal -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Las Palmas
Serie A
Sassuolo -
AC Mailand
Ligue 1
Saint-Étienne -
Lyon

Noch zwei Tage bis zum Spiel gegen Portugal. Auf der Pressekonferenz verriet Bundestrainer Joachim Löw: Philipp Lahm wird links verteidigen. Und rechts hat Lars Bender im Training überzeugt. Außerdem übt er Kritik an Jerome Boateng und gibt grünes Licht für einen Einsatz von Bastian Schweinsteiger.

13.20 Uhr: Das war's von der Pressekonferenz. Es gab doch ein paar interessante Dinge: Lahm wird gegen Portugal auf links spielen, rechts könnte überraschend vielleicht sogar Lars Bender zum Zug kommen. Boateng sieht Löw in der Bringschuld. Und Schweinsteiger ist einsatzbereit.

13.16 Uhr: Letzte Frage.Nochmal zu Bender. Löw: "Er hat noch nie im Verein auf rechts gespielt. Aber ich konnte mir das schon vor der Vorbereitung vorstellen. Man muss dort viele lange intensive Wege gehen, man muss ein gutes Zweikampfverhalten haben. Lars hat das. Er muss natürlich noch herausfinden, wann gehe ich mal nach vorne. Aber ich sehe einige wahnsinnig gute Dinge bei ihm und ein hohes Potenzial. Und das gibt mir ein gutes Gefühl."

13.14 Uhr: Wie sieht es im Sturm aus? "Ich weiß nicht, ob es eine Rotation zwischen Klose und Gomez geben wird. Das hängt von vielen Dingen ab. Wir werden wahrscheinlich alle Spieler brauchen. Das muss man aber auch von Spiel zu Spiel entscheiden."

13.13 Uhr: Die Stimmung im Team. "Wir sind nicht arrogant oder überheblich. Wir kennen die portugiesische Mannschaft. Wir sind aber auf alle Situationen eingestellt."

13.12 Uhr: "Portugal zählt für mich zu den technisch besten Mannschaften dieser Welt. Sie haben vier, fünf Mann, die offensiv den Unterschied ausmachen. Sie haben eine andere Mannschaft als 2008. Ich erwarte ein Spiel auf Augenhöhe."

13.10 Uhr: Rezept gegen Portugal? "Wir müssen sehr gut antizipieren und aufmerksam sein. Wir müssen die Passwege zumachen, das Zentrum schließen. Die Außenverteidiger müssen Hilfe bekommen. Aber wir müssen auch den Mut haben, Situationen Eins-gegen-Eins zu lösen."

13.07 Uhr: "Im Training war in den letzten Tag viel Gift und Dynamik drin. Man hat gemerkt, dass da der Siegeswillen gewachsen ist."

13.05 Uhr: Steht Löw unter Druck? "Umso näher ich an einem Turnier bin, umso ruhiger bin ich, umso klarer werden meine Gedanken. Aber die Vorfreude und Anspannung wachsen natürlich. Ich bin ein Wettkampftrainer. Mir sind diese Spiele gegen Portugal oder Niederlande lieber, als Testspiele gegen Israel und die Schweiz. Ich bin absolut guter Dinge. Wir werden viel gefestigter auftreten als gegen die Schweiz."

13.03 Uhr: "Klose, Mertesacker und Schweinsteiger sind im Training sehr stabil. Sie haben keine größeren Probleme. Sie haben einiges aufgeholt. Wettkämpfe sind natürlich etwas anderes. Man muss sehen, was in den Spielen passiert. Aber ich habe keine Bedenken."

13.02 Uhr: "Wir haben größten Respekt vor Ronaldo. Portugal kann eine Abwehr mit zwei, drei Pässen ausspielen. Wir müssen Spieler wie Nani und Ronaldo als Mannschaft bekämpfen."

12.59 Uhr: Löw über Lahm: "Für unser Spiel ist sehr gut, wenn er links spielt. Rechts ist Boateng die erste Option. Aber auch Lars Bender hat im Training gezeigt, dass er eine echte Alternative rechts hinten ist. Ich werde mir noch Zeit nehmen, bevor ich entscheide, wer dort spielt. Ich sage nur, dass mir Lars Bender dort sehr gut gefallen hat. Was Boateng angeht, ist er in der Bringschuld. Mir hat nicht gefallen, was am Wochenende vorgefallen ist. Er muss sich in den nächsten Wochen zerreißen."

12.57 Uhr: "Es gibt kaum eine Mannschaft, die nach Ballgewinn schneller und besser umschaltet als Portugal."

12.56 Uhr: Frage zu Schweini. "Ich denke, er hat sich einen besseren Rhythmus erarbeitet. Er konnte jetzt alles mitmachen, ohne dass es Probleme gab. Er ist körperlich in einem besseren Zustand. Er ist auf jeden Fall einsatzbereit."

12.53 Uhr: So, Lahm verlässt das Podium. Löw kommt für ihn. Der Bundestrainer legt los. "Wir freuen uns, dass es los geht. Die Vorbereitung hat sich relativ lange hingezogen. Ich habe das Gefühl, dass die Mannschaft noch mehr zusammengewachsen ist. Wir sind gewappnet für den Start."

12.52 Uhr: Miro Klose hat am Samstag Geburtstag. "Normalerweise wird immer gesungen. Beim letzten Mal hatte er auch Geburtstag an einem Spieltag. Wir haben damals gewonnen. Deshalb ist das sicher ein gutes Omen."

12.50 Uhr: Lahm über die Bayern-Saison. "Wir haben eine ordentliche Saison gespielt. Wir sind nicht deprimiert angereist. Wir waren ja auch immerhin im Champions-League-Finale."

12.49 Uhr: Vorfreude? "Die Vorfreude ist riesig. Man fiebert dem Start entgegen. Morgen geht's dann in die Ukraine. Man kann es kaum erwarten."

12.48 Uhr: Lahm zum Lob von Mourinho. "Das freut mich natürlich sehr, er ist ein großer Trainer. Ob wir irgendwann zusammenarbeiten, weiß ich nicht. Man sagt ja immer: Sag niemals nie."

12.47 Uhr: Und nochmal Ronaldo: "Er ist ein sensationeller Spieler, deshalb wird zurecht über ihn gesprochen. Aber wir schauen auch auf die anderen."

12.46 Uhr: Tipps für Boateng gegen Ronaldo: "Er hat genug Erfahrung gesammelt in dieser Saison. Er hat gezeigt, was er kann. Er braucht keine Ratschläge."

12.45 Uhr: "Ronaldo ist einer der besten Spieler der Welt. Er ist komplett. Wir müssen als Mannschaft gegen ihn verteidigen. Aber wir dürfen uns nicht nur auf einen Spieler fokussieren."

12.43 Uhr: Lahm über Portugal: "Sie sind alleine aufgrund ihrer Einzelspieler eine sehr gute Mannschaft. Aber ich mache mir keine Sorgen um uns. Wir haben gezeigt, dass wir dem Druck standhalten können."

12.42 Uhr: Wie sieht Lahm die Mannschaft? "Wir haben einen Schritt nach vorne gemacht im Vergleich zur WM 2010. Khedira und Özil haben viel Erfahrung gesammelt. Auch wir Bayern-Spieler haben einen Schritt nach vorne gemacht. Wir haben sehr gute Voraussetzungen."

12.40 Uhr: Lahm über seine Position: "Ich kann bestätigen, dass ich links spiele. Der Bundestrainer sieht mich dort, und es ist seine Entscheidung. Für mich ist das kein Problem, ich werde mich immer in den Dienst der Mannschaft stellen."

12.40 Uhr: Lahm über die Erwartungshaltung: "Wir wissen, was auf uns zukommt. Wir waren in den letzten Jahren vorne dabei, aber das heißt nicht, dass das auch nun wieder so ist. Wir dürfen jetzt noch nicht ans Finale denken."

12.37 Uhr: Lahm über den Merkel-Besuch: "Einen Ratschlag hat sie uns nicht gegeben. Das Fußballerische überlässt sie uns. Es war sehr angenehm, sehr positiv. Sie meinte, wir sollen mit der nötigen Gelassenheit ins Spiel gehen."

12.36 Uhr: Jetzt geht's los. Lahm ist da. Medienchef Stenger eröffnet die PK...

12.34 Uhr: Gestern Abend war ja die Bundeskanzlerin zu Gast bei der deutschen Mannschaft. Mal sehen, ob Löw und Lahm ein bisschen was verraten, wie es war mit Angie.

12.29 Uhr: Noch ist keiner der Protagonisten auf dem Podium, die Pressevertreter sind allerdings schon aufgereiht. Man ist gespannt, wie Löw und Lahm die Situation sehen und den kommenden Gegner Portugal bewertet.

12.24 Uhr: Der Kapitän ist heute auch nochmal da. Lahm wird sicher ein paar Takte über die Stimmung im Team sagen und auch dazu Stellung nehmen, warum er im DFB-Team weiter auf links und nicht rechts spielen wird.

12.20 Uhr: Letztmals vor dem Spiel gegen Portugal wird der Bundestrainer gleich öffentlich Auskunft geben. Ob er schon was verrät in Sachen Aufstellung? Eine paar Fragezeichen gibt es ja durchaus noch: Hummels oder Mertesacker? Klose oder Gomez? Und wie fit ist Schweinsteiger?

9.00 Uhr: Um 12.20 Uhr betreten Bundestrainer Joachim Löw und Kapitän Philipp Lahm das Podium. SPOX ist live dabei. Bis später.

Alles zum DFB-Team

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung