DFB-PK mit Joachim Löw und Bastian Schweinsteiger

Schweinsteiger: "Bin noch nicht in Bestform"

SID
Montag, 11.06.2012 | 23:28 Uhr
Bastian Schweinsteiger lässt sich nach dem Auftaktsieg gegen Portugal feiern
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Liverpool - Chelsea - Der Kampf um die CL-Plätze
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
1. HNL
Cibalia -
Rijeka
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Premier League
Brighton -
Liverpool
Championship
Millwall -
Sheffield Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Vitesse
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Leganes -
Villarreal
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Inter Zapresic
Primera División
Eibar -
Espanyol
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
Serie A
Crotone -
Udinese
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Auckland City

Nach dem erfolgreichen Auftakt gegen Portugal trifft die deutsche Mannschaft im zweiten Gruppenspiel auf die Niederländer, die bereits mit dem Rücken zur Wand stehen. Vor dem Klassiker gegen den Nachbarn aus der Niederlande beantworten Bundestrainer Joachim Löw und Bastian Schweinsteiger die Fragen der Journalisten.

16.40 Uhr: Die Herrschaften verabschieden sich. Die PK ist beendet.

16.38 Uhr: Schweinsteiger über das CL-Finale: "Das Thema hat sich erledigt. Es hat mich nicht beeinflusst. Man konzentriert sich ausschließlich auf das Spiel morgen. Es wird ein sehr schwieriges Spiel für uns. Aber ich glaube wir können den zweiten Schritt machen."

16.36 Uhr: Löw: "Ich erwarte, dass es morgen viele "Eins-gegen-Eins"-Situationen gibt. Da müssen unsere Abwehrspieler konzentriert sein. Wir müssen gewappnet sein für eine weltklasse Offensive."

16.34 Uhr: Löw: "Wir haben morgen die Chance, den zweiten Schritt zumachen. Dafür wollen wir alles tun. Beide Mannschaften sind selbstbewusst genug, um das Spiel zu gewinnen. Am Ende wollen wir das sein."

16.30 Uhr: Löw: "Holland ist geprägt von einer starken Offensive. Sie können jeder Abwehr große Probleme bereiten. Sie werden ihr Spielstil durchziehen. Ich erwarte keine Unterschiede zur taktischen Vorgehensweise der Holländer, auch wenn sie das erste Spiel verloren haben."

16.28 Uhr: Schweinsteiger über sein Befinden: "Ich fühle mich gut. Ich hab das Spiel gegen Portugal gut verkraftet. Ich bin noch nicht ganz in Bestform. Aber ich bin auf dem Weg dorthin."

16.26 Uhr: Löw: "Ich habe gestern bereits gesagt, 'Never change a winning Team' gilt für mich nicht. Aber das heißt nicht, dass ich morgen was verändere. Manchmal fällt mir im Training noch was auf. Alle Spieler sind fit. Das ist gut für uns. Morgen muss man auch dem Wetter Rechnung tragen. Wir werden sicherlich unser Wechselkontigent ausschöpfen. Falls es Änderungen gibt informieren wir die Spieler heute Abend."

16.25 Uhr: Löw: "Ich erwarte die Niederländer ganz anders als gegen Dänemark. Sie werden sich sicherlich nicht so einfach die Butter vom Brot nehmen lassen. Ich denke auch nicht, dass sie so spielen, wie im Freundschaftsspiel gegen uns im November."

16.23 Uhr: Löw über die Fans: "Wir hoffen, dass unsere Fans morgen zahlreich da sind. Wir brauchen die Fans. Sie nehmen unheimlich lange Wege auf sich, um uns zu unterstützen. Und wir brauchen das."

16.21 Uhr: Schweinsteiger über sein Teamkollege Robben: "Klar habe ich ab und zu Kontakt zu Arjen, aber ob er morgen einen Elfmeter schießt oder nicht, weiß ich nicht. Es ist auch egal. Wir haben einen starken Torwart. Der hält auch Mal einen Elfmeter, egal von wem."

16.20 Uhr: Schweinsteiger über das Holland-Spiel: "Heutzutage entscheiden Kleinigkeiten über den Erfolg. Wir wollen das maximale rausholen. Mal schauen, was Holland dagegensetzen kann. Holland hat herausragende Spieler, aber morgen ist entscheidend, wer die bessere Mannschaft hat."

16.18 Uhr: Jogi Löws einleitende Worte zum Holland-Spiel: "Wir wollen das Spiel gewinnen. Uns interessiert nicht, ob die Niederländer unter Druck stehen. Wir wollen weiterkommen, das zählt."

16.15 Uhr: Herzlich willkommen im LIVE-TICKER zur Pressekonferenz der deutschen Nationalmannschaft. Soeben haben Bundestrainer Jogi Löw und Bastian Schweinsteiger auf dem Podium Platz genommen. Los geht's also.

Der Spielplan der EM 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung