DFB-Star ist heiß auf den großen Coup

Podolski: Ziel kann nur der EM-Titel sein

SID
Montag, 21.05.2012 | 19:53 Uhr
Lukas Podolski bestritt bisher 97 Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Nach drei guten Turnieren ohne den ersehnten Lohn soll für die deutsche Nationalmannschaft bei der EM in Polen und der Ukraine nun der große Wurf gelingen. "Wir haben die Menschen in der Vergangenheit oft genug begeistert. Das Ziel kann jetzt nur der Titel sein", sagte Lukas Podolski in einem Interview auf "dfb.de".

"Wir wollen ins Finale nach Kiew, darauf arbeiten wir konsequent hin", so der Stürmer weiter. Podolski hatte mit der deutschen Nationalmannschaft bei den WM-Turnieren 2006 und 2010 sowie der Euro 2008 das große Ziel nur knapp verpasst

Bei der Weltmeisterschaft in Deutschland vor sechs Jahren war für die Mannschaft des damaligen Teamchefs Jürgen Klinsmann im Halbfinale Endstation gegen den späteren Weltmeister Italien (0:2). Bei der WM in Südafrika verlor Deutschland in der Runde der besten Vier gegen den späteren Titelträger Spanien (0:1).

Bei der Euro in Österreich und der Schweiz unterlag das Team von Bundestrainer Joachim Löw im Finale in Wien 0:1 ebenfalls gegen die Spanier.

Lukas Podolski im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung