DFB-Trainingslager in Tourrettes

Özil und Khedira da - mehr Zeit für FCB-Spieler?

SID
Sonntag, 20.05.2012 | 20:17 Uhr
Joachim Löw kann im DFB-Trainingslager mit Mesut Özil und Sami Khedira arbeiten
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Bundestrainer Joachim Löw würde den für das EM-Aufgebot nominierten Spielern von Bayern München nach der Niederlage im Champions-League-Finale gegen den FC Chelsea eine verspätete Ankunft im EM-Trainingslager gewähren. Unterdessen sind Mesut Özil und Sami Khedirea in Südfrankreich eingetroffen.

"Wenn ich das Gefühl habe, dass der eine oder andere Spieler einen Tag länger Pause braucht, wird er ihn bekommen", sagte Löw auf "DFB.tv" am Sonntagnachmittag. Die Anreise der acht Bayern-Spieler, die im 27 Spieler umfassenden vorläufigen Aufgebot für die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine (8. Juni bis 1. Juli) sind, ins Quartier im südfranzösischen Tourrettes ist für kommenden Freitag vorgesehen.

"Es macht keinen Sinn, jemanden schnell integrieren zu wollen. Sie müssen mal etwas anderes tun und nicht an Fußball denken. Sie brauchen etwas Abstand. Und wenn sie den haben, bin ich sicher, haben sie auch wieder neue Motivation. Sie haben dann neue Ziele, und dann werden wir das auch hinbekommen", sagte Löw weiter.

Özil und Khedira eingetroffen

Wahrscheinlich ist damit, dass kaum einer der Münchner Profis mit zum Testspiel der deutschen Mannschaft am Samstag in Basel gegen die Schweiz (18.00 Uhr) reisen wird. "Wie es bei Holger Badstuber ist, muss man sehen", sagte Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff. Badstuber war im Champions-League-Finale, das die Bayern in München gegen Chelsea im Elfmeterschießen verloren, gesperrt.

Unterdessen sind Mesut Özil und Sami Khedira vom spanischen Meister Real Madrid am Sonntagabend in Südfrankreich eingetroffen. Damit befinden sich 19 Spieler in der Vorbereitung des DFB für die Europameisterschaft. Die beiden Mittelfeldspieler reisten von einem Testspiel von Real Madrid in Kuwait gegen die dortige Nationalmannschaft (2:0) direkt ins DFB-Teamquartier nach Tourrettes in der Nähe von Nizza.

EM 2012 - der Spielplan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung