Pleite gegen die Schweiz nicht überbewerten

Netzer hat "keine Bedenken" für die EM

SID
Mittwoch, 30.05.2012 | 19:15 Uhr
Günter Netzer sieht die Ziele des DFB-Teams nicht in Gefahr
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Günter Netzer blickt trotz der 3:5-Testspielniederlage der deutschen Nationalmannschaft gegen die Schweiz gelassen Richtung Europameisterschaft. "Das, was im Vorfeld passiert, hat keine Aussagekraft. Jeder in Europa hat seine Schwierigkeiten", sagte Netzer dem Kölner "Express".

Das Schweiz-Spiel sei eine Episode, mehr nicht. "Das ist nicht das Deutschland gewesen, das wir am 9. Juni gegen Portugal sehen werden", sagte Netzer weiter.

Zudem glaubt der Europameister von 1972 nicht, dass die Finalniederlagen der Bayern-Spieler allzu negativen Auswirkungen für die Nationalelf haben: "Der Ausgang der Pokal- und Champions-League-Finals ist nicht mehr zu ändern. Die Bayern wissen das und werden hoch professionell die Aufgabe Europameisterschaft angehen."

Günter Netzer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung