Vorbereitung auf EM 2012

Länderspiel gegen Israel um einen Tag verlegt

SID
Freitag, 09.03.2012 | 13:25 Uhr
Das DFB-Team testete zuletzt in Bremen gegen die Nationalmannschaft Frankreichs
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Die deutsche Nationalmannschaft wird das letzte Vorbereitungsspiel auf die Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine gegen Israel einen Tag früher bestreiten, als ursprünglich geplant. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitag mit.

Anstoß für das Länderspiel gegen Israel in Leipzig ist bereits am Donnerstag, dem 31. Mai 2012, um 20.30 Uhr und nicht, wie zunächst vorgesehen, am Freitag, dem 1. Juni 2012.

Im Vorfeld des Spiels hatte die sportliche Leitung der Nationalmannschaft den Wunsch geäußert, den Spielern vor dem Turnierstart noch zwei volle freie Tage und genügend Zeit zur Regeneration einräumen zu wollen.

Meinungsverschiedenheit zwischen DFB und ARD

Mit der Vorverlegung sind auch die Meinungsverschiedenheiten zwischen dem DFB und dem übertragendem Fernsehsender ARD über die Anstoßzeit beigelegt.

Während Bundestrainer Joachim Löw bei einer Austragung am Freitag einen Spielbeginn um 18.00 Uhr gefordert hatte, soll die ARD auf eine Übertragung zur Primetime am Abend gepocht haben. Mit der Verschiebung auf Donnerstag wurde ein Kompromiss, den beiden Seiten gutheißen, gefunden.

Der Donnerstag ist auch den Gästen aus Israel angenehmer, weil am Freitagabend mit dem Sonnenuntergang der Sabbat, der heilige Ruhetag, beginnt. "Viele Juden in Deutschland und besonders in Israel hätten sich das Spiel nicht anschauen können", erklärte DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock.

Der Spielplan der EM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung