Ballack nimmt DFB-Versöhnungsangebot an

SID
Dienstag, 10.01.2012 | 11:49 Uhr
Michael Ballack (l.) hat seit 1999 insgesamt 98 Länderspiele auf dem Konto
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Michael Ballack nimmt das Versöhnungsangebot des DFB an. "Wenn Wolfgang Niersbach mit mir sprechen will, dann mache ich das natürlich", sagte der Mittelfeldspieler von Bayer Leverkusen der "Bild".

Sportdirektor Rudi Völler hatte zuletzt versucht, im Streit zwischen Ballack und Bundestrainer Joachim Löw zu vermitteln und mit dem designierten DFB-Präsidenten Niersbach telefoniert.

Ballack zum Abschiedsangebot im Spiel gegen Brasilien: "Das ist eine Farce"

Niersbach hatte daraufhin angekündigt, sich für ein versöhnliches Verhältnis zwischen dem DFB und dem früheren Nationalmannschaftskapitän einzusetzen.

Abschied verärgert abgelehnt

Er habe "großes Interesse, dass alle Beteiligten miteinander ins Reine kommen", sagte Niersbach.

Ballack war im Juni vergangenen Jahres von Bundestrainer Joachim Löw aussortiert worden.

Den vom DFB angebotenen Abschied aus der Nationalmannschaft im Rahmen des Länderspiels gegen Brasilien im August lehnte er verärgert ab.

Auch Löw hatte zuletzt bedauert, wie der Fall gelaufen sei.

Michael Ballack im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung