Montag, 02.01.2012

Ex-Bayern-Verteidiger lobt Nachwuchsarbeit

Sagnol: Deutschland ist stabiler als Spanien

Seit Anfang November ist Willy Sagnol Sportdirektor des französischen Fußball-Verbands FFF. Im Interview mit dem "Kicker" spricht der ehemalige Bayern-Verteidiger über die Nachwuchsarbeit des DFB und echte Führungsspieler.

Willy Sagnol ist seit Anfang November Sportdirektor des französischen Fußball-Verbands
© Getty
Willy Sagnol ist seit Anfang November Sportdirektor des französischen Fußball-Verbands

Im Jahr der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine beherrscht ein großer Vergleich die Agenda: Deutschland versus Spanien. Der amtierende Welt- und Europameister startet im Juni als Favorit ins Turnier, doch auch dem DFB-Team wird in diesem Jahr einiges zugetraut.

Sagnol, der während seiner Zeit in München zum Publikumsliebling avancierte, sieht die Gründe für den Erfolg der Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw in der vorbildlichen Nachwuchsarbeit.

Willy Sagnol - Seine Karriere in Bildern
Willy Sagnol begann seine Karriere bei St. Etienne und wechselte 1997 zum AS Monaco. Hier 1998 im Laufduell mit Marseilles Christophe Dugarry
© Getty
1/15
Willy Sagnol begann seine Karriere bei St. Etienne und wechselte 1997 zum AS Monaco. Hier 1998 im Laufduell mit Marseilles Christophe Dugarry
/de/sport/diashows/willy-sagnol/willy-sagnol-bilder-seiner-karriere-diashow.html
Im Sommer 2000 wechselte Sagnol dann für 7,7 Millionen Euro zum FC Bayern München und spielte prompt Champions League
© Getty
2/15
Im Sommer 2000 wechselte Sagnol dann für 7,7 Millionen Euro zum FC Bayern München und spielte prompt Champions League
/de/sport/diashows/willy-sagnol/willy-sagnol-bilder-seiner-karriere-diashow,seite=2.html
Der erste Titel sollte nicht lange auf sich warten lassen: 2001 feierte Sagnol mit seinem Landsmann Bixente Lizarazu in Hamburg die Last-Minute-Meisterschaft
© Getty
3/15
Der erste Titel sollte nicht lange auf sich warten lassen: 2001 feierte Sagnol mit seinem Landsmann Bixente Lizarazu in Hamburg die Last-Minute-Meisterschaft
/de/sport/diashows/willy-sagnol/willy-sagnol-bilder-seiner-karriere-diashow,seite=3.html
Wenige Tage später der größte Triumph in Sagnols Karriere: Der Champions-League-Sieg 2001 im Finale gegen den FC Valencia
© Getty
4/15
Wenige Tage später der größte Triumph in Sagnols Karriere: Der Champions-League-Sieg 2001 im Finale gegen den FC Valencia
/de/sport/diashows/willy-sagnol/willy-sagnol-bilder-seiner-karriere-diashow,seite=4.html
Auch die Nationalmannschaftskarriere verlief durchweg erfolgreich. Hier 2001 im Duell mit Michael Ballack in einem Freundschaftsspiel
© Getty
5/15
Auch die Nationalmannschaftskarriere verlief durchweg erfolgreich. Hier 2001 im Duell mit Michael Ballack in einem Freundschaftsspiel
/de/sport/diashows/willy-sagnol/willy-sagnol-bilder-seiner-karriere-diashow,seite=5.html
Auch auf dem Oktoberfest machte Sagnol stets eine gute Figur. 2003 hatte er wohl etwas mehr Durst als Kollege Martin Demichelis
© Getty
6/15
Auch auf dem Oktoberfest machte Sagnol stets eine gute Figur. 2003 hatte er wohl etwas mehr Durst als Kollege Martin Demichelis
/de/sport/diashows/willy-sagnol/willy-sagnol-bilder-seiner-karriere-diashow,seite=6.html
Zwei, die das letzte Jahrzehnt beim FC Bayern maßgeblich geprägt haben: Torwart-Titan Oliver Kahn und Willy Sagnol im Zwiegespräch
© Getty
7/15
Zwei, die das letzte Jahrzehnt beim FC Bayern maßgeblich geprägt haben: Torwart-Titan Oliver Kahn und Willy Sagnol im Zwiegespräch
/de/sport/diashows/willy-sagnol/willy-sagnol-bilder-seiner-karriere-diashow,seite=7.html
Willy Sagnol als Batman? Im Spiel bei Borussia Dortmund im April 2003 kommentierte der Franzose eine Entscheidung der Unparteiischen auf diese Weise
© Getty
8/15
Willy Sagnol als Batman? Im Spiel bei Borussia Dortmund im April 2003 kommentierte der Franzose eine Entscheidung der Unparteiischen auf diese Weise
/de/sport/diashows/willy-sagnol/willy-sagnol-bilder-seiner-karriere-diashow,seite=8.html
Ein echtes Highlight für den 58-fachen Nationalspieler war die Teilnahme an der WM 2006 in Deutschland. Hier bei der Nationalhymne mit Zinedine Zidane und Fabien Barthez
© Getty
9/15
Ein echtes Highlight für den 58-fachen Nationalspieler war die Teilnahme an der WM 2006 in Deutschland. Hier bei der Nationalhymne mit Zinedine Zidane und Fabien Barthez
/de/sport/diashows/willy-sagnol/willy-sagnol-bilder-seiner-karriere-diashow,seite=9.html
Frankreich unterlag Italien im Finale von Berlin allerdings im Elfmeterschießen. Immerhin kann sich Sagnol mit dem Titel des Vizeweltmeisters schmücken
© Getty
10/15
Frankreich unterlag Italien im Finale von Berlin allerdings im Elfmeterschießen. Immerhin kann sich Sagnol mit dem Titel des Vizeweltmeisters schmücken
/de/sport/diashows/willy-sagnol/willy-sagnol-bilder-seiner-karriere-diashow,seite=10.html
Am 27. April 2008 machte Sagnol sein letztes Pflichtspiel für den FC Bayern in der Allianz Arena. Unter Pfiffen wurde er in der 57. Minute ausgewechselt
© Getty
11/15
Am 27. April 2008 machte Sagnol sein letztes Pflichtspiel für den FC Bayern in der Allianz Arena. Unter Pfiffen wurde er in der 57. Minute ausgewechselt
/de/sport/diashows/willy-sagnol/willy-sagnol-bilder-seiner-karriere-diashow,seite=11.html
"In acht Jahren nur einmal ausgepfiffen worden zu sein ist doch nicht so schlecht", blickt Sagnol mit einem Augenzwinkern auf seine letzten Einsätze zurück
© Getty
12/15
"In acht Jahren nur einmal ausgepfiffen worden zu sein ist doch nicht so schlecht", blickt Sagnol mit einem Augenzwinkern auf seine letzten Einsätze zurück
/de/sport/diashows/willy-sagnol/willy-sagnol-bilder-seiner-karriere-diashow,seite=12.html
Seinen letzten Pflichspieleinsatz für den deutschen Rekordmeister hatte Sagnol am 10. Mai 2008 beim 3:2 Auswärtssieg der Bayern in Duisburg
© Imago
13/15
Seinen letzten Pflichspieleinsatz für den deutschen Rekordmeister hatte Sagnol am 10. Mai 2008 beim 3:2 Auswärtssieg der Bayern in Duisburg
/de/sport/diashows/willy-sagnol/willy-sagnol-bilder-seiner-karriere-diashow,seite=13.html
Das Gruppenspiel gegen die Niederlande bei der EM 2008 (1:4) war Sagnols letztes Länderspiel und zugleich sein letztes Pflichtspiel überhaupt
© Imago
14/15
Das Gruppenspiel gegen die Niederlande bei der EM 2008 (1:4) war Sagnols letztes Länderspiel und zugleich sein letztes Pflichtspiel überhaupt
/de/sport/diashows/willy-sagnol/willy-sagnol-bilder-seiner-karriere-diashow,seite=14.html
Nach anhaltenden Verletzungsproblemen gab der 31-Jährige am 22. Januar 2009 schweren Herzens sein Karriereende bekannt
© Getty
15/15
Nach anhaltenden Verletzungsproblemen gab der 31-Jährige am 22. Januar 2009 schweren Herzens sein Karriereende bekannt
/de/sport/diashows/willy-sagnol/willy-sagnol-bilder-seiner-karriere-diashow,seite=15.html
 

"Sehe da keinen Schwachpunkt mehr"

"Die Spanier haben viel getestet und analysiert. Vor zehn Jahren hatten sie keine Struktur. Heute versuchen sie, den Ball zu monopolisieren. Aber: Ich halte die Deutschen zurzeit für besser. Sie sind auf einem Weg, den europäischen Fußball in den nächsten zehn Jahren zu dominieren", sagte der 34-Jährige dem "Kicker".

"Ich sehe da keinen Schwachpunkt mehr. In Spanien kommen 70, 80 Prozent aus dem Nachwuchsbereich von Barca. Sollte Barca Probleme bekommen, geht es mit dem gesamten spanischen Fußball nach unten. Die Strukturen in Deutschland sind viel stabiler", so Sagnol weiter.

Einziges Manko: Die Frage nach den Führungsspielern

Was Sagnol jedoch noch fehlt, sind echte Leader: "Das vielleicht einzige Problem in der deutschen Nationalelf ist das Führungsproblem."

Deutschland habe seit 2006 keine schwierige Phase mehr gehabt, deshalb könne man nicht sagen, ob die jetzigen Führungsspieler gut seien, fügte Sagnol hinzu.

Positive Beispiele aus seiner Zeit beim FC Bayern seien Stefan Effenberg und Patrik Andersson, mit denen Sagnol 2001 unter anderem die Champions League gewonnen hatte.

DFB-Team: Termine 2012

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.