Deutsche Talente mit Migrationshintergrund

Sammer sieht Abwerbungsversuche gelassen

SID
Samstag, 03.12.2011 | 14:07 Uhr
Ist seit 2006 Sportdirektor beim DFB: Matthias Sammer
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

DFB-Sportdirektor Matthias Sammer sieht den Abwerbungsversuchen von deutschen Talenten mit Migrationshintergrund seitens anderer Verbände gelassen entgegen.

"Im Umgang mit unseren Spielern mit Migrationshintergrund vermittelt der DFB Seriosität, Leistungsbereitschaft und Aufstiegschancen. Das spüren die Spieler, und deshalb werden sie ihre Chance beim DFB suchen", sagte Sammer in einem Interview mit dem "Kölner Stadtanzeiger".

Das Thema der Abwerbung junger deutscher Talente sei zwar "gefährlich", aber: "Solange die Entscheidung bei Talenten offen ist, werden wir wachsam sein und seriös um diese Spieler kämpfen."

Mesut Özil als Zugpferd

Dis Diskussionen um eine Abwerbung der Talente von anderen Verbänden war besonders nach der U17-WM in Mexiko im Sommer aufgekommen.

Elf der 21 Spieler aus dem Kader von DFB-Trainer Steffen Freund, der mit dem Team Platz drei erreichte, haben Migrationshintergrund.

Allein acht Akteure sind in der Türkei verwurzelt. Als Zugpferd, um diese Spieler langfristig an den DFB zu binden, sieht Sammer Spielmacher Mesut Özil.

EM-Auslosung: Hammergruppe für Deutschland

"Vorbild für Spieler mit Migrationshintergrund"

"Er ist ein Vorbild für Spieler mit Migrationshintergrund in Deutschland aufgrund seiner Leistungsfähigkeit und wegen seines klaren Bekenntnisses zum DFB", sagte Sammer.

Wichtig sei bei der Einbindung der Talente eine gute Kommunikation und die Vermittlung deutscher Tugenden: "Wir spielen nun einen fantastischen Fußball, dürfen aber Elemente dieser Tugenden nicht vergessen."

Der Spielplan zur EM 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung