U 21 holt vierten Sieg im vierten Spiel

SID
Donnerstag, 06.10.2011 | 21:58 Uhr
Peniel Mlapa (2.v.l.) und Lewis Holtby (2.v.r.) zählten zu den Torschützen gegen Bosnien
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Live
Beijing Renhe -
Dalian Yifang
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Vierter Sieg im vierten Spiel: Die deutsche U-21-Nationalmannschaft hat in der EM-Qualifikation mit einem souveränen Auftritt ihre Tabellenführung weiter ausgebaut.

Die Mannschaft von Rainer Adrion setzte sich hochverdient gegen den bisherigen Gruppenzweiten Bosnien-Herzegowina mit 3:0 (2:0) durch und machte den nächsten Schritt in Richtung Endturnier 2013 in Israel.

Für die nahezu über die gesamte Spieldauer überlegene DFB-Elf erzielte Peniel Mlapa von 1899 Hoffenheim nach einer glänzenden Einzelaktion in der 20. Minute den Führungstreffer. Verteidiger Sebastian Neumann von Hertha BSC Berlin erhöhte per Kopf auf 2:0 (40.). Den Schlusspunkt setzte der Schalker Lewis Holtby (87.).

Adrion und Holtby nicht ganz zufrieden

"Wir haben durch diesen Sieg alle Mannschaften distanziert. Das war unser Ziel. Es gab Phasen, in denen wir den Faden verloren haben. Aber überwiegend haben wir das Spiel beherrscht", sagte Adrion.

Kapitän Holtby ergänzte: "Wir haben ein ordentliches Spiel gemacht und die Pflicht erfüllt. Wir haben aber auch viele Flüchtigkeitsfehler gemacht und unnötige Ballverluste gehabt. Unser Anspruch ist es, jedes Spiel zu gewinnen."

Längere Anlaufphase der DFB-Junioren

Nach einer längeren Anlaufphase und einer Reihe von Unkonzentriertheiten spielten die deutschen Junioren nach dem 1:0 ihre höhere individuelle Qualität aus und beherrschten die Bosnier, die den DFB-Torhüter Kevin Trapp nur einmal ernsthaft prüften.

Lediglich nach leichtfertigen Fehlern der Deutschen kamen die Gäste in verheißungsvolle Situationen.

So hätte Trapp Bosniens Kapitän Nemanja Bilbija in der 76. Minute beinahe den Anschlusstreffer aufgelegt, doch Neumann rettete kurz vor der Torlinie. Für die Elf von Trainer Adrion hätten dagegen unter anderem Kapitän Holtby und Alexander Esswein das Ergebnis noch deutlicher gestalten können.

Bosnien wartet auf Konter

Die DFB-Auswahl begann ihr viertes Qualifikationsspiel mit viel Ballbesitz, aber zunächst ohne große Durchschlagskraft in der Offensive. Bosnien verlegte sich auf Konter. Holtby und Co. suchten bis zu Mlapas Tor nach einer klaren Linie und produzierten zu viele Fehlpässe.

Bosnien gelang es vor allem über die Flügel, Unruhe zu stiften. Viel lief bei der Adrion-Elf über Ilkay Gündogan und Sebastian Rudy, doch ebenso wie Holtby kamen sie zunächst über Ansätze nicht hinaus. Mangelnde Konzentration bestimmte stattdessen die Aktionen.

Mlapa stellt die Weichen

Erst der Alleingang von Mlapa mit erfolgreichem Abschluss sorgte für mehr Schwung im DFB-Spiel.

Kurz darauf hätte schon Holtby beinahe das 2:0 erzielt, doch nach Zuspiel von Mlapa schoss der Schalker knapp daneben (22.). Neumann traf dann nach einem Eckball von Rudy. Zuvor hatten Holtby und Esswein eine Dreifachchance ausgelassen (38.).

Verletzungsbedingt musste Trainer Adrion seine Elf im Vergleich zum 1:0 im September in Weißrussland auf einer Position umstellen. Für den Berliner Pierre-Michael Lasogga spielte im Sturmzentrum Torschütze Mlapa.

Am Montag wartet auf die DFB-Elf in San Marino eine Pflichtaufgabe. Das Hinspiel hatte das Adrion-Team mit 7:0 gewonnen.

U-21-EM-Qualifikation - Gruppe 1

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung