Khedira findet Diskussion über ihn "respektlos"

SID
Dienstag, 04.10.2011 | 23:40 Uhr
Nationalspieler Sami Khedira findet die Diskussion um seiner Person "respektlos"
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Nationalspieler Sami Khedira von Real Madrid hat sich in einem Interview zur Diskussion über den möglichen Verlust seines Stammplatzes in der Löw-Truppe geäußert.

"Ich fand die Diskussion in Deutschland zuletzt sehr interessant", sagte Khedira der "Sport-Bild" im Vorfeld des EM-Qualifikationsspiels am Freitag in Istanbul (20.15 Uhr im LIVE-TICKER) gegen die Türkei.

"Es wurde angefangen, über mich zu sprechen. Über einen, der gar nicht mitwirken konnte. Über einen, der seit Jahren in der Nationalmannschaft nonstop gespielt hat, und das auch noch ziemlich gut. Über einen, der bei Real Madrid Stammspieler ist."

DFB-Kader: Gomez und Khedira vor Comeback

Khedira räumt mit Wechselgerüchten auf

Der ehemalige Stuttgarter legte sogar noch nach: "Das finde ich sehr schade. Ich finde das sogar respektlos, in meiner Abwesenheit über mich zu diskutieren. Das ist unfair meiner Leistung der vergangenen Jahre gegenüber."

In einem Interview auf "team.dfb.de" hat der 20-malige Nationalspieler zudem mit jeglichen Wechselgerüchten aufgeräumt: "Real Madrid ist für mich der größte Verein der Welt und ich habe einen Trainer, der hinter mir steht. Ich bin sehr, sehr glücklich und wenn ich spiele, bringe ich meine Leistung. Deshalb gibt es in der Hinsicht überhaupt nichts mehr zu sagen. Alles andere sind nur Gerüchte, die die Öffentlichkeit antreibt - nicht von meiner Person, nicht von meinem Trainer und nicht von meinem Verein."

Zuletzt war der 24-Jährige in der internationalen Presse mit mehreren Topklubs wie dem FC Chelsea in Verbindung gebracht worden.

Sami Khedira im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung