Fussball

Pele sieht Deutschland als Favorit für WM 2014

SID
Brasiliens Ikone Pele hat eine hohe Meinung von der deutschen Nationalmannschaft
© Getty

Die brasilianische Fußball-Ikone Pele hat der deutschen Nationalmannschaft Hoffnungen auf den vierten WM-Titel gemacht.

"Wenn die aktuellen Spieler zusammenbleiben und sich gemeinsam weiterentwickeln, dann ist 2014 unbedingt mit Deutschland zu rechnen", sagte der 71-Jährige in einem Interview mit dem "kicker". Zuletzt hatte sich die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw durch zehn Siege in zehn Spielen souverän für die Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine qualifiziert.

Damit die DFB-Auswahl auch bei der WM in Brasilien erfolgreich ist, benötigt sie laut Pelé ein intaktes Mannschaftsgefüge. "Einen WM-Titel gewinnt man nur, wenn man als Team funktioniert. Ein, zwei einzelne Superstars sind nicht genug", sagte der dreimalige Weltmeister und Jahrhundertfußballer des Weltverbandes FIFA.

Trotz schwächerer Leistungen in jüngster Zeit, darunter eine 2:3-Niederlage in Stuttgart gegen Deutschland, hat Pele aber auch die Selecao von Trainer Mano Menezes auf dem Zettel. "Tritt Brasilien in Bestbesetzung an, ist es 2014 sehr stark", sagte der ehemalige Teamkollege von Franz Beckenbauer bei Cosmos New York.

Denn bei der zweiten WM im eigenen Land wolle Brasilien nicht nur beweisen, dass es ein solches Ereignis organisieren könne, sagte Pele: "Natürlich wollen wir den Weltpokal zurückholen, den wir 1950 im Maracana an Uruguay verloren haben." Für den Rekordweltmeister wäre es bereits der sechste Titel.

Die deutsche Nationalmannschaft im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung