SPOX-Tagebuch aus Istanbul - Tag 1

Der Interview-Wahnsinn

SID
Dienstag, 04.10.2011 | 20:38 Uhr
Hier geht's am Freitag: Die Türk Telekom Arena ist Austragungsort des Länderspiels
© Imago
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke (Delayed)
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Am Freitag trifft die deutsche Nationalmannschaft in der Istanbuler Türk-Telekom-Arena auf den Gastgeber Türkei. Während das DFB-Team das Ticket für die EURO 2012 schon gelöst hat, müssen die Türken gegen Jogis Truppe Zählbares herausholen. SPOX-Reporter Fatih Demireli begleitet das türkisch-deutsche Fußball-Fest vor Ort und kann sich am 1. Tag vor Interviewanfragen kaum retten.

Merhaba aus Istanbul!

Fangen wir gleich mit einem Türken-Klischee an, dann haben wir es hinter uns. Weil mein Flieger nach Istanbul schon für 7.30 Uhr angekündigt war, musste ich extrem früh aus den Federn und weil ich ein notorischer Morgenmuffel bin, mussten gleich zwei Handys als Wecker herhalten. Um 4.30 Uhr bimmelten also die Dinger - und das, nachdem wir SPOXler am Vorabend noch das Oktoberfest in geselliger Runde verabschiedeten, bis es dunkel wurde.

Der Tag konnte also gar nicht gut beginnen und deswegen hieß die Planung: Rein in den Flieger, raus aus dem Flieger, Mietwagen abholen und mal schnell zur Wohnung, um etwas abzuschalten und sich danach den Aufgaben widmen - schließlich sind wir der erste deutsche Medienvertreter vor dem Länderspiel in Istanbul. Aber "mal schnell" ist hierzulande halt auch ein Fremdwort. Abfertigung am Flughafen, Mietwagen und der ganze Schinken verschlangen schon mal knapp zwei Stunden.

Doch die ganze Tortour ging erst danach los: Erst wollte das Handy nicht stillhalten und danach war es zu still, weil der türkische Provider schlapp machte. Wieder Stress, wieder Warterei und wieder ist eine Stunde weg - aber danach: Weitertelefonieren...

Und die Anrufe hatten es in sich: Die türkischen Journalistenkollegen haben Wind davon bekommen, dass SPOX in der Stadt ist und haben in Serie angerufen:

  • "Wir sind gleich mit den Sportnachrichten auf Sendung. Kannst du uns ein Interview geben über den letzten Stand bei der deutschen Mannschaft? Macht der Özil schlapp?"
  • "Fatih, morgen haben wir bei TRT eine Sondersendung zum Länderspiel. Kannst du im Studio live dabei sein? Ich gebe dir mal die Adresse durch..."
  • "Fatih, kennst du ein paar deutsche Journalisten und hättest Bock, mit denen bei uns in der Sendung über das Länderspiel zu quatschen?"

Ganz ehrlich, es ist ja schon ein sehr schönes Gefühl, von sehr renommierten TV-Anstalten nach Interviews gefragt zu werden. Schließlich bin ich es ja nur andersrum gewohnt, aber die Fülle der Anfragen ist schon Wahnsinn und eigentlich nur ein kleines Vorzeichen, was in Istanbul bis zum Freitag abgehen wird.

Denn entgegen meiner Erwartung sind die Türken total heiß auf dieses Spiel: Die Nationalmannschaft hat ja in den letzten Jahren etwas an Beliebtheit verloren, aber dieser Clash - den wollen sie alle und die ganz Leier über Manipulationsskandal, Liga-Stress und dergleichen sind erst einmal passe...

Zwei Sachen noch zum Schluss: Ein lieber Gruß an den türkischen Fußballverband, der um 16.15 Uhr verkündete, dass das für 18 Uhr angesetzte öffentliche Training nun um 16.45 Uhr stattfinden wird: für Istanbuler Verhältnisse sehr strange!

Und noch einen Gruß an den Kollegen, der doch tatsächlich nach der Handynummer von Basti Schweinsteiger gefragt hat, um ihn am Mittwoch vom Flughafen abzuholen und mit ihm ein Interview zu machen, weil er auch ganz gut Deutsch kann...

Ich brauche jetzt erst mal ein bisschen Schlaf.

Bis bald

Euer Fatih

Türkei vs. Deutschland: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung