Sammer sucht "den deutschen Weg"

SID
Freitag, 30.09.2011 | 13:53 Uhr
Matthias Sammer hat mit dem DFB große Ziele - mehr Talente und Titel sollen her
© Getty
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Pachuca
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
FIFA Club World Cup
Real Madrid -
Gremio
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston

Südländische Leichtigkeit, aber auch deutsche Disziplin: DFB-Sportdirektor Matthias Sammer will Spieler mit Migrationshintergrund in eine deutsche Fußball-Philosophie einbinden.

"Wir müssen trotz der positiven Migrationseinflüsse wieder einen eigenen Weg finden, eine deutsche Handschrift. Wir sind noch auf der Suche nach der eigenen Identität. In ganz großen Spielen spürt man das", sagte Sammer in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus" und sprach von einem "deutschen Weg" nach spanischem Vorbild.

Als positives Beispiel nannte Sammer Nationalspieler Mesut Özil, der nach Angaben des DFB-Sportdirektors die notwendige Siegermentalität mittlerweile absolut verinnerlicht hat.

Özil als Beispiel

"Özil hat 2007 im EM-Halbfinale der U19 in der Körpersprache Tendenzen gezeigt, die uns nicht gefielen. Diese Thematik haben wir mit den Trainern, ihm und anderen Spielern aufgearbeitet", sagte der 44-Jährige. Das hat laut Sammer gefruchtet: "Wenn Özil sagt, er will alle Titel gewinnen, dann ist das wunderbar. Wir können nur davon profitieren, wenn einer wie er erklärt, dass er die deutsche Disziplin mit der türkischen Leichtigkeit paare."

Laut Sammer ist vor allem auch bei den U-Nationalspielern wichtig, "dass sich der Spieler mit unserer Tradition und den Zielen des deutschen Fußballs identifiziert. Der Vater von Samed Yesil, der jüngst bei der U-17-WM in Mexiko im deutschen Trikot begeisterte, hat zu dem Thema vor Kurzem gesagt: 'Die Türken haben uns viel versprochen und fast nichts gehalten.'"

Stuttgart mit interessantem Plan

Zudem beklagte der DFB-Sportdirektor den Einfluss von Beratern auf junge Spieler. "Natürlich ist es problematisch, wenn heute jeder 14-Jährige einen Berater hat. Wir überlegen deshalb gemeinsam mit allen Verbänden und den Vereinen der Spieler, wie wir diese Einflüsse reglementieren können."

Den Plan des VfB Stuttgart, das Trainingsgelände für Berater zu sperren, findet der 44-Jährige "schon allein deshalb eine Überlegung wert, weil das Training für Trainer und Spieler grundsätzlich ungestört stattfinden sollte".

Matthias Sammer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung