DFB-Pressekonferenz am Sonntag

Wiese, Mertesacker und Götze von Beginn an

Von SPOX
Sonntag, 04.09.2011 | 11:09 Uhr
Tim Wiese (l.) und Per Mertesacker (3.v.l.) werden gegen Polen von Beginn an auflaufen
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Nach dem 6:2-Kantersieg gegen Österreich spielt das DFB-Team am Dienstag im Test gegen Polen (Di., 20.30 Uhr im LIVE-TICKER). Dort werden Tim Wiese, Per Mertesacker und Mario Götze in der Startformation stehen. Miroslav Klose freut sich derweil auf die alte Heimat und Toni Kroos hat nichts gegen Hammergruppen und den Götze-Hype.

Miroslav Klose warnte nach der 6:2 (3:1)-Gala des WM-Dritten gegen Österreich vor einem Schlendrian, wie er vor der EM 2008 Einzug erhalten hatte.

"Ich kann mir das eigentlich nicht vorstellen, aber im Fußball ist alles möglich", sagte der Routinier vor dem Kurztrip in sein Geburtsland.

Klose adelt "beste deutsche Mannschaft"

In Danzig wolle man aber nicht nur EM-Luft schnuppen, sondern auch sportlich überzeugen. "Wir wollen wieder eine gute Leistung zeigen", sagte Klose, und Toni Kroos ergänzte: "Ein Länderspiel ist ein Länderspiel, wir wollen auch in Polen gewinnen und müssen voll konzentriert in dieses Spiel gehen."

Angesichts des Ergebnisses am Freitag überwog aber die Freude über die erfolgreiche Qualifikation, die nur der Anfang gewesen sein soll.

"In den zehn Jahren, seit ich dabei bin, hat sich so viel geändert. Vor vier, fünf Jahren hieß es, dass wir keinen gescheiten Torwart hätten, dann keine Mittelfeldspieler, dann keinen Stürmer. Jetzt haben wir alles - doppelt und dreifach. Das ist die beste deutsche Mannschaft, in der ich gespielt habe", sagte Klose, dem nur noch sechs Treffer bis zum Rekord von Gerd Müller (68 Tore) in der Nationalelf fehlen.

Wiese steht für Neuer im Tor

Und auch der gebürtige Pole Podolski, der endlich mal wieder seine wahren Qualitäten gezeigt hatte, kündigte an: "Bei der EM spielen wir um den Titel."

Bis dahin hat Löw, der in Danzig auf Bastian Schweinsteiger, Özil und Neuer verzichtet und den Leverkusener Lars Bender nachnominierte, noch eine Menge Arbeit.

Gegen Polen werden im Gegensatz zum Österreich-Spiel Per Mertesacker und BVB-Juwel Mario Götze in der Startelf stehen, zudem steht Tim Wiese für Neuer zwischen den Pfosten.

In Danzig kann der DFB auch schon das EM-Quartier im Hotel Dwor Oliwski im Badeort Sopot buchen. "Die grobe Vorbereitung haben wir natürlich schon gemacht, jetzt geht es ins Detail. Ich denke, dass wir in den nächsten 14 Tagen die EM-Vorbereitung fixieren können", sagte Teammanager Oliver Bierhoff.

Die voraussichtliche deutsche Aufstellung

Wiese - Boateng, Mertesacker, Badstuber, Lahm - Rolfes, Kroos - Müller, Götze, Podolski - Klose.

Die DFB-PK zum Nachlesen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung