Japan stark - Niederlande blamabel

Von spox
Samstag, 25.06.2011 | 12:18 Uhr
Takumi Minamino und Co. bejubeln den Einzug Japans in Achtelfinale
© Imago
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Japan und Frankreich haben bei der U-17-Weltmeisterschaft in Mexiko das Achtelfinale erreicht. Japan setzte sich gegen Argentinien souverän mit 3:1 durch. Frankreicht reichte ein 1:1 gegen Jamaika.

Alles klar in Gruppe B: Japan hat sich gegen Argentinien mit 3:1 (2:0) durchgesetzt und steht als Gruppensieger im Achtelfinale.

Daisuke Takagi (4.) und Naomichi Ueda (20.) und Hiroki Akino (74.) erzielten gegen schwache Argentinier die Tore. Argentiniens Ehrentreffer erzielte Brian Ferreira (87.).

Bei den Gauchos sah zudem Matias Montero (68.) nach überhartem Foulspiel die Rote Karte.

Frankreich verschießt Elfmeter

Frankreich reichte dagegen im Parallelspiel ein 1:1 gegen Jamaika. Andre Lewis (9.) brachte den Außenseiter in Führung.

Frankreichs Goalgetter Yassine Benzia (58.) gelang der Ausgleichstreffer. Frankreichs Jordan Ikoko (79.) verschoss einen Foulelfmeter, nachdem Jason Wint rotwürdig im Strafraum gefoult hatte.

Jamaika und Argentinien sind damit bereits in der Gruppenphase ausgeschieden.

Niederlande enttäuscht

Ebenfalls raus sind die Niederländer. Die U-17-Europameister beendeten eine enttäuschende WM mit einem 2:3 gegen Mexiko, das damit alle drei Gruppenspiele für sich entschied.

Die Oranjes holten nach einem zwischenzeitlichen 0:2 (Torschützen: Giovani Casillas/29. und Carlos Fierro/43.) zwar dank Memphis Depay (47.) und Kyle Ebecilio (63.) zum 2:2 auf, doch in der vierten Minute der Nachspielzeit gelang Mexikos Arturo Gonzalez der Siegtreffer für die Tri, die es im Achtelfinale mit Frankreich zu tun bekommen.

Damit haben die Niederlande aus drei Spielen nur einen Punkt geholt und reisen als Letzter nach Hause.

Im Parallelspiel sicherte sich Kongo mit einem 1:1 über Nordkorea neben Mexiko das Ticket für das Achtelfinale, wo die Afrikaner auf Japan treffen. Erst brachte Ju Jong-Chol die Nordkoreaner in Führung (14.), Christ Nkounkou glich aus (75.).

Die Gruppe B im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung