Gündogan entscheidet sich für Deutschland

Von SPOX
Mittwoch, 05.01.2011 | 12:19 Uhr
Ilkay Gündogan (r.) kam bisher zwei Mal für die deutsche U 21 zum Einsatz
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Ilkay Gündogan hat sich entschieden: Der Mittelfeldspieler des 1. FC Nürnberg wird weiter für Deutschland spielen und hat dem türkischen Verband nun endgültig abgesagt. Die Türken bemühten sich bis zuletzt um den 20-Jährigen, nachdem sie im November 2010 Mehmet Ekici überzeugt hatten.

Punkt für Deutschland! Der DFB hat im Rennen um die deutsch-türkischen Talente einen wichtigen Erfolg gefeiert. Ilkay Gündogan hat sich nun endgültig für Deutschland entschieden und damit der Türkei eine Absage erteilt.

Zuletzt hatte sich Gündogans Teamkollege Mehmet Ekici für das Heimatland seiner Eltern entschieden: "Schade, dass wir nie gemeinsam für ein Land spielen, denn ich habe mich für Deutschland entschieden", so Gündogan in der "Bild".

Der Shootingstar der Nürnberger spielt ohnehin seit der U 18 für den DFB und ist aktuell fester Bestandteil der U-21-Nationalelf.

Der türkische Fußball jetzt bei Facebook! Mach' mit!

Interesse an Ömer Toprak

Dem 20 Jahre alten Mittelfeldspieler fiel die Entscheidung dennoch nicht einfach: "Auch in meiner Brust schlagen zwei Herzen. Ich bin in Deutschland aufgewachsen, habe aber eine türkische Erziehung genossen. Das war ganz alleine meine Entscheidung. Ich muss ja auch ganz alleine mit den Konsequenzen leben."

Nach der Zusage von Ekici, der im November 2010 beim Testspiel in der Niederlande für die Türkei debütierte, wuchs beim türkischen Verband auch im Fall Gündogan die Hoffnung. Das Rennen um die Talente ist damit aber noch nicht zu Ende.

Großes Interesse zeigen die Türken nach wie vor an Ömer Toprak vom SC Freiburg. Nationaltrainer Guus Hiddink beobachtete den Abwehrspieler zuletzt mehrmals in der Bundesliga. Auch Namen wie Tunay Torun (Hamburger SV) und Taner Yalcin (1. FC Köln) stehen im Fokus des Niederländers.

Die deutsche Nationalmannschaft im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung