Bundestrainer zählt auf den verletzten Kapitän

Löw traut Ballack DFB-Comeback zu

SID
Donnerstag, 18.11.2010 | 10:29 Uhr
Ballack erlitt im September einen Bruch des Schienbeinköpfchens und einen Außenbandanriss
© sid
Advertisement
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Joachim Löw schreibt den einstigen "Capitano" Michael Ballack in der Nationalmannschaft nicht ab: "Ich weiß, dass er vehement auf sein Comeback drängt", sagte der Bundestrainer.

Bundestrainer Joachim Löw traut Kapitän Michael Ballack weiter ein Comeback in der deutschen Nationalmannschaft zu.

Löw: "Ballack drängt auf Comeback"

"Ich habe immer gesagt, dass ich weiterhin mit Michael Ballack rechne. Er war jetzt ein halbes Jahr verletzt und hat nicht gespielt. Das darf man nicht vergessen, und wenn Spieler verletzungsbedingt ausfallen, dann rücken andere nach. Bastian Schweinsteiger und Sami Khedira haben das bei der WM sehr gut gemacht. Aber ich traue Michael Ballack zu, dass er wieder zurückkommt. Ich weiß, dass er vehement auf sein Comeback drängt", sagte der 50-Jährige nach dem 0:0 des WM-Dritten gegen Schweden in Göteborg.

Ballack hat seine Krücken bereits zur Seite gelegt und vor wenigen Tagen im neuen Trainingszentrum seines Klubs Bayer Leverkusen nach dem Bruch des Schienbeinköpfchens und einem Außenbandanriss seine erste individuelle Einheit zum Muskelaufbau absolviert.

"Ich bin froh, den nächsten Schritt machen zu können, damit ich möglichst bald auch auf dem Platz mit der Mannschaft trainieren kann", sagte Ballack nach dem Krafttraining.

Ballack will zur Liga-Rückrunde wieder fit sein

Für sein Comeback hat der 34-Jährige seinen Weihnachtsurlaub gestrichen.

Ballack, der sich die Verletzung am 11. September beim Bundesliga-Spiel in Hannover zugezogen hatte, will im neuen Jahr wieder angreifen.

"Mein Ziel heißt Rückrunde. Dann will ich wieder auf dem Platz stehen und den Jungs helfen. Damit wir im Frühling Riesen-Stress haben - hoffentlich mit entscheidenden Spielen in Meisterschaft, Europacup und DFB-Pokal", hatte der Mittelfeldspieler bereits zuvor gesagt.

Deutschland-Schweden: Keine Tore beim Debütantenball in Schweden

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung