WM in Trinidad und Tobago

Deutsche U-17-Juniorinnen mit Kantersieg

SID
Montag, 06.09.2010 | 10:24 Uhr
Der in Rheine geborene Ralf Peter ist beim DFB für die U-17- und U-15-Nationalteams zuständig
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Die deutschen U-17-Fußballerinnen sind in die WM in Trinidad und Tobago mit einem Schützenfest gestartet. Das DFB-Team fertigte Mexiko zum Auftakt in der Gruppe B mit 9:0 ab.

Die deutschen U-17-Fußballerinnen haben bei der WM in Trinidad und Tobago einen Traumstart erwischt. Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) feierte zum Auftakt in der Gruppe B im Dwight Yorke Stadion von Scarborough einen 9:0 (5:0)-Kantersieg gegen Mexiko.

Für das von Ralf Peter trainierte Team trafen Kyra Malinowski (42./55./66.) und Lena Petermann (12./13./72.) jeweils dreimal. Zweimal war Lena Lotzen (4./35.) erfolgreich, einen Treffer steuerte Kristin Demann (47.) bei.

Nächster Gegner: Südafrika

Bei der WM trifft die DFB-Auswahl in den weiteren Gruppenspielen am Donnerstag (1 Uhr MESZ) auf Südafrika, am Sonntag (21 Uhr MESZ) wartet die starke Auswahl Südkoreas.

Nach dem Gewinn der WM 2007 in China sowie der U-20-Heim-WM Anfang August hat Deutschland durch die U-17-Auswahl in Trinidad und Tobago die Chance auf das WM-Triple bei den Frauen.

Wulff übernimmt WM-Schirmherrschaft 2011

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung