K-Frage: Miroslav Klose bezieht Stellung

Klose: Ballack wird wieder Kapitän

SID
Montag, 30.08.2010 | 11:25 Uhr
Miroslav Klose (l.) erzielte in 101 Länderspielen für Deutschland insgesamt 52 Treffer
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Miroslav Klose hat in der K-Frage klar Position für Michael Ballack bezogen. Der Stürmer des FC Bayern München geht davon aus, dass Michael Ballack sein Amt behalten wird.

"Es war zwischen Philipp Lahm und dem Bundestrainer so abgesprochen, dass Philipp bei der WM der Übergangskapitän ist. Ich denke, dass Michael Ballack wieder Kapitän ist, wenn er zurückkehrt", sagte Miroslav Klose dem "Kicker".

Klose weiter: "Wenn alles so kommt wie abgesprochen, wird Ballack wieder Kapitän. Und ich gehe davon aus, dass Ballack sicher Kapitän sein wird, wenn er wieder dabei ist."

Ballack fehlt gegen Belgien und Aserbaidschan

Ballack fehlt bei den anstehenden Länderspielen in der EM-Qualifikation in Brüssel gegen Belgien am 3. September und vier Tage später gegen Aserbaidschan in Köln noch.

Klose hofft aber auf eine baldige Rückkehr des Profis von Bayer Leverkusen. "Wenn Ballack fit ist, brauchen wir ihn auf jeden Fall, keine Frage", sagte der FCB-Stürmer.

WM 2014 mit Klose?

Klose selbst kann sich indes vorstellen, auch noch bei der WM 2014 in Brasilien im DFB-Dress auf Torejagd zu gehen. "Vielleicht komme ich mit 36 angelaufen und spiele noch. Ich spiele, bis mir mein Körper mitteilt, dass ich etwas kürzertreten sollte", sagte er.

Seinen auslaufenden Vertrag bei den Bayern würde er gern ausdehnen und seine Karriere beim Rekordmeister beenden. "Ich würde verlängern, wenn es der Verein möchte", sagte er, betonte aber zugleich: "Auch das Ausland ist ein Thema."

"Habe nie mit dem Gedanken gespielt, vorzeitig zu gehen"

Klose ist noch bis zum Ende der aktuellen Spielzeit an die Bayern gebunden. Wenn es möglich sei, meinte Klose, würde er seine Laufbahn am liebsten bei den Münchnern beschließen.

"Ich habe nie mit dem Gedanken gespielt, vorzeitig zu gehen", sagte Klose. Erst kürzlich hatte Klose noch bekundet, dass er sich ein Karriereende bei seinem Heimatklub 1. FC Kaiserslautern vorstellen könnte.

Joachim Löw verzichtet auf Ballack

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung